Header_image_Marketingblatt

MARKETINGBLATT

So erstellen Sie eine attraktive Website für den chinesischen Markt


Mit über einer Milliarde Internetnutzer*innen ist der chinesische Internetmarkt wie ein Ozean für Ihr Unternehmen. Man muss wissen, wie man in diesen Gewässern navigiert. Natürlich beginnt alles mit der Erstellung einer ansprechenden Website.

Um eine Website zu erstellen, die für chinesische User geeignet ist, sollten Unternehmen zunächst deren Bedürfnisse und Gewohnheiten im Web kennen und wissen, was sie im Internet sehen möchten.

 

4 GRUNDLEGENDE MERKMALE, DIE EINE CHINESISCHE WEBSITE HABEN MUSS

1. Die Muttersprache 

So naheliegend es auch sein mag, wenn Ihr Unternehmen ein chinesisches Publikum erreichen will, müssen Sie die Website in deren Muttersprache übersetzen lassen. Nicht nur, um die Sprachbarriere zu überwinden, sondern auch, weil die Suchmaschine Baidu Websites in chinesischer Sprache stark bevorzugt.

2. Lokalisierter Content 

Nach der Sprachbarriere gibt es auch eine inhaltliche Barriere. Die Anpassung Ihrer Website an die chinesische Sprache ist das erste, was Ihnen in den Sinn kommt, aber sie sollte mit Ihrem Inhalt einhergehen. Sie müssen die Inhalte für Ihre Zielgruppe in China anpassen und optimieren (wenn nicht sogar völlig neu erstellen).

3. Internettaugliche Website

Zu den wichtigsten Regeln bei der Erstellung einer chinesischen Website gehört auch, die Verwendung von Tools und Elementen zu vermeiden, die in China blockiert sind. Es ist allgemein bekannt, dass alle Google-Programme blockiert sind. Verzichten Sie also darauf, Elemente wie z. B. Google API, Google Font, YouTube usw. einzufügen. Stellen Sie sicher, dass alle Nutzer*innen Ihre Inhalte vollständig sehen können. Dies kann verheerende Auswirkungen auf die Ladegeschwindigkeit Ihrer Website, die Nachverfolgung des Datenverkehrs und natürlich auf die Benutzerfreundlichkeit haben. 

4. Mobilfreundliche Website

Die meisten Chines*innen surfen mit ihren mobilen Geräten im Internet und erwarten, dass Ihre Website für die mobile Darstellung optimiert ist. Wenn Ihre Website nicht mobilfreundlich ist, wird Ihre Zielgruppe kleiner sein, als Sie sich vorstellen können. Sogar die Suchmaschine Baidu bevorzugt mobilfreundliche Websites, unabhängig davon, ob Sie ein B2B- oder B2C-Unternehmen sind.  

 

Ausserdem: 4 INSIDER-Tipps FÜR IHRE CHINESISCHE WEBSITE

1. Typografie, Schriftgrösse

Um sicherzustellen, dass die Nutzer*innen die Zeichen erkennen können, sollte die Schriftgrösse mindestens 12px betragen. Chinesische Schriftzeichen können zwischen 1 und 60 Strichen variieren, so dass man sich leicht vorstellen kann, wie es aussehen würde, wenn die Schriftgrösse zu klein wäre.  

2. Interne Links und Menü

Während es für westliche Menschen wie ein Chaos erscheinen mag, so viele interne Links und so viele Stimmen in ihrem Website-Menü zu haben, ist es für Chines*innen einfach, innerhalb einer Webseite zu navigieren. Chinesische Websites wurden für das Klicken und nicht für das Suchen entwickelt.

3. Komplexes Layout

Das Gleiche gilt für die Struktur einer Website. Es gibt keinen freien Platz auf einer Webseite. Chinesische User deuten weissen Raum auf Ihrer Webseiten so, als hätten Sie nicht so viel zu zeigen. Als Beispiel können Sie die Website einer grossen Marke wie Sephora oder die riesige E-Commerce-Plattform JD.com nehmen. 

4. Livechat und Kontaktinformationen

Ein Live-Chat, über den man mit dem Verkaufs- oder Kundendienstteam sprechen kann, ebenso wie Kontaktinformationen (wie z. B. Ihr WeChat-Konto) müssen für die Benutzer*innen sichtbar und einsatzbereit sein. Die Website ist für Chines*innen nur ein Schritt zur Authentifizierung Ihres Unternehmens. Sie ziehen es vor, Ihr Team direkt zu kontaktieren und Ihre Produkte oder Dienstleistungen persönlich zu besprechen.

Wenn Sie Interesse daran haben, Ihre Website für Ihr chinesisches Publikum zu gestalten, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Unser Team aus erfahrenen Entwickler*innen wird Sie unterstützen und die perfekte Lösung für Ihr Unternehmen finden.

Jetzt Meeting buchen!

Tags: China Marketing

0 Kommentare
Vorheriger Post Was Sie über Baidu PPC und SEO wissen sollten
Nächster Post So schalten Sie Werbung auf WeChat