W4 Marketingblatt

MARKETINGBLATT

    E-Mail-Marketing: Öffnungsraten optimieren


    E-Mail-Marketing ist immer noch ein wertvolles Marketing-Tool – besonders in Zeiten der Automatisierung und Personalisierung. Damit die massgeschneiderten Botschaften auch gelesen werden, müssen die Mails aber auch geöffnet werden. Diese 5 Tips helfen.

    Durchschnittliche Öffnungsraten von E-Mails schwanken von Industrie zu Industrie. Darum können wir nur einen Richtwert geben: Sie können zufrieden sein, wenn Sie eine Öffnungsrate von mindestens 20 Prozent erreichen. Richtig Grund zur Freude ist alles über 30 Prozent. Damit Sie diese Werte erreichen, einige Tips von uns:

    Vor der Subscription

    Machen Sie Nutzern deutlich, was Sie mit dem Abonnement des Newsletters zu erwarten haben. So machen Sie Nutzer nicht nur neugierig, sie vermeiden auch Missverständnisse. Beschreiben Sie kurz, warum es sich lohnt, den Newslettter zu empfangen und wie häufig er verschickt wird.

    Absender

    Eine generische Info@-Adresse wirkt wenig vertrauenswert. Verwenden Sie eine konkrete Adresse, bei der sofort klar ist, wer schreibt.

    Saubere E-Mail-Listen

    Machen Sie es desinteressierten Nutzern einfach, sich vom Newsletter abzumelden und streichen Sie diese vor dem nächsten Versand aus ihrer Adressliste. Sie wollen gewiss nicht, dass Ihre Mail als Spam gekennzeichnet wird, oder? Auch Hard Bounces sind von der Liste zu entfernen. Dabei handelt es sich häufig um nicht mehr existierende E-Mail-Adressen. Übersteigt die Rate der Hard Bounces 10 Prozent, könnte sich das langfristig negativ auf die Zustellbarkeit Ihrer Mails auswirken.

    Betreff & Teaser

    Verwenden Sie einen knackigen Betreff, der Lesern die E-Mail in weniger als 50 Zeichen schmackhaft macht. Am besten sagen Sie direkt, warum sie die Mail öffnen sollten. Vermeiden Sie dabei aber gängige-Spam Wörter oder negative Konstruktionen. Viele Mail-Clients zeigen auch Vorschau-Texte der Mail an. Haben Sie diesen nicht definiert, wird automatisch der Anfang der Mail dafür herangezogen. Schreiben Sie einen Vorschautext, der den Inhalt des Newsletter kurz und knapp zusammenfasst.

    Personalisierung

    Wenn Nutzer auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Inhalte bekommen, werden Sie das mit höheren Open und Click Rates honorieren. Die Personalisierung kann sich schon im Betreff widerspiegeln, indem Sie den Empfänger direkt mit Namen ansprechen.

    Tags: E-Mail Marketing

    0 Kommentare
    Nächster Post Kommunikationsstrategie: Bringen Sie print und digital auf einen Nenner
    Letzter Post Rechtliche Rahmenbedingungen für E-Mail-Marketing