W4 Marketingblatt

MARKETINGBLATT

    E-Mails können aus den unterschiedlichsten Gründen nicht zugestellt werden. Dafür haben sich die beiden Begriffe Soft Bounce und Hard Bounce im Marketing etabliert. Wir erklären, was sich hinter diesen Begriffen verbirgt und wie Sie die Zustellbarkeit Ihrer Newsletter verbessern.

    Haben Sie schon von Graymail gehört? Wenn nicht, ist es höchste Zeit: Denn Graymail ist vielleicht der Grund, warum Ihr Newsletter an schlechten Öffnungsraten krankt. Unbeachtet kann Graymail sogar zu einem Problem für die Zustellbarkeit Ihrer Mails werden.

    Beim E-Mail-Marketing gilt das Augenmerk oft den Öffnungsraten und Klickzahlen. Dafür wird guter Content produziert, der die Empfänger zu Interaktionen mit diesem anregen. Erfolgreiches E-Mail-Marketing beginnt aber schon einen wichtigen Schritt früher: Mit der Zustellbarkeit.

    Kurz auf eine Werbeaktion geklickt, schon wird man auf eine Landing-Page weitergeleitet. Diese Weiterleitung kennt jeder. Es folgt in der Regel eine Entscheidung: Gibt man Informationen als User preis oder nicht? Entscheidet der User sich dafür, ist ein Lead generiert. Leads zu generieren – also...

    Trends kommen und gehen – E-Mail-Marketing steht wie ein Fels in der Brandung. Das Marketinginstrument wird nach wie vor von Kunden wahr- und angenommen, weil E-Mail-Marketing immer agiler, intelligenter und individueller einsetzbar ist. Mit modernen Marketing Automationssystemen gehen E-Mails...

    Ein beliebtes und effizientes Instrument sind Werbe-Mails im Direktmarketing schon lange. Dabei gilt es rechtliche Rahmenbedingungen zu beachten – die sich auch von Land zu Land unterscheiden können. Wir erklären, was in Deutschland und Schweiz zu beachten ist.

    E-Mail-Marketing ist immer noch ein wertvolles Marketing-Tool – besonders in Zeiten der Automatisierung und Personalisierung. Damit die massgeschneiderten Botschaften auch gelesen werden, müssen die Mails aber auch geöffnet werden. Diese 5 Tips helfen.

    Newsletter sind und bleiben auf absehbare Zeit ein essenzielles Marketing-Instrument. Damit es seine Wirkung entfalten kann, sollten einige Dinge aber stets im Blick behalten werden. Als Hilfestellung haben wir eine Checkliste für Sie zusammengestellt.

    Nach wie vor sind Newsletter ein wichtiges Marketing-Instrument. Als direkter Draht zum Kunden kommen Angebote so direkt vor die Augen interessierter Leser. Daher gilt es, Kunden es möglichst einfach zu machen, sich für den Newsletter anzumelden.

    E-Mail-Marketing beschränkt sich nicht nur auf den Versand von Newslettern. Es spielt auch eine bedeutende Rolle im Lead Management. Mit der richtigen Strategie ist es möglich, via E-Mail-Marketing gezielt neue Interessenten zu gewinnen und bis zum Auftrag bzw. Kauf zu begleiten.