W4 Marketingblatt

MARKETINGBLATT

    SMART: Konkrete Zielstellungen erhöhen die Erfolgsquote


    Ziele sind markante Wegweiser für Führungskräfte und Mitarbeitende. Am Ende einer Etappe bilden sie die Messlatte, an der Erfolge geprüft werden. Die Ergebnisse sind umso aussagekräftiger, je konkreter Ziele formuliert und je einfacher messbar die Parameter definiert wurden.

    Marketing Automation-Lösungen liefern eine Vielzahl konkreter Zahlen über Traffic, Leads, Umsätze usw. Ist es da nicht sinnvoll, die Ziele für den Einsatz von Marketing Automation Systemen ebenso konkret zu formulieren?

    SMART-Prinzip zur Festlegung von Zielen

    Das SMART-Prinzip eignet sich hervorragend zur Vereinbarung konkreter, messbarer Ziele – insbesondere dann, wenn die Anforderungen sehr komplex ausfallen, lange Zeiträume angesetzt werden und verschiedene Personen in die Umsetzung verantwortend involviert sind wie bei Marketing Automation.

    S wie spezifisch

    Dass mittels der Marketing Automation Lösung Umsätze gesteigert und Personalressourcen gestrafft werden sollen, ist gegeben. Formulieren Sie Ihre Ziele also spezifischer. Legen Sie Meilensteine fest und definieren Sie klare Massnahmen, um diese zu erreichen. Achten Sie darauf, dass die Ziele für Marketing Automation den allgemeinen Unternehmenszielen den Rücken stärken.

    M wie messbar

    Setzen Sie Zahlen an. Wie hoch soll die Zahl der Conversions mit Marketing Automation ausfallen? Welche Reichweiten, Öffnungsraten, Klickzahlen sind notwendig, um eine Umsatzsteigerung von wie viel Prozent über Marketing Automation zu erzielen?

    A wie attraktiv und anspruchsvoll

    Achten Sie auf motivierende Formulierungen. Ziele sollen Ihren Mitarbeitern Perspektiven für eine erfolgreiche und sichere Zukunft aufzeigen. Verdeutlichen Sie, wie der Einsatz von Marketing Automation Prozesse durch Automation erleichtert, Ressourcen zugunsten eines gesteigerten Qualitätsniveaus entlastet werden.

    R wie realistisch

    Unternehmen müssen darauf achten, dass die Ziele mit den vorhandenen bzw. geplanten Ressourcen umsetzbar sind. Die gesetzten Zahlen und Zeiträume dürfen weder Über- noch Unterforderung erzeugen. Gleiches gilt für die klar definierten Aufgaben, die einzelnen Mitarbeitern zufallen.

    T wie terminiert

    Weisen Sie die Zielvorgaben zeitlich begrenzten Etappen zu. Mitarbeitern fällt es leichter, kurze Zeiträume zu überblicken. Auch können so gegebenenfalls Anpassungen zur Einhaltung der Langzeitziele leichter realisiert werden.

    Tags: Marketing Automation

    0 Kommentare
    Nächster Post Marketing Personas kreieren in 7 Schritten
    Letzter Post Neue Leads! Wie geht es weiter?