W4 Marketingblatt

MARKETINGBLATT

    Social Media: Mit Marketing Automation alles im Blick


    Kaum ein Unternehmen kommt heute ohne eigenen Social Media Kanal aus. Je nach Ausrichtung und Grösse des Unternehmens können einige Profile zusammenkommen: Facebook, Twitter, LinkedIn und Xing sind inzwischen Standard, dazu kommt das stetig wachsende Instagram. Auch Snapchat und Pinterest können für Werbende interessant sein. Doch wie bespielt und verwaltet man diese Kanäle am effektivsten?

    Social Media Marketing macht aus unterschiedlichen Gründen Sinn. Professionelle Netzwerke eigenen sich als Recruiting Tool und um neue Kontakte in der Branche aufzubauen. Facebook und Instagram eigenen sich eher, um mit Verbrauchern in Dialog zu treten und Content Marketing zu betreiben (z.B. über das Teilen von eigenen Inhalten). Auch die Suchmaschinenoptimierung kann profitieren. Dennoch: Je mehr Kanäle, desto grösser der Aufwand. Schliesslich gilt es nicht nur, die Kanäle mit Inhalten zu befüllen, sondern auch zu überprüfen, wie erfolgreich die Aktivitäten sind. Mit Marketing Automation geht beides flott von der Hand.

    Darum sollten Sie auf Marketing Automation für Ihr Social Media Marketing setzen:

    ÜberblickEin Interface, alle Kanäle – mit Marketing Automation-Lösungen bespielen Sie alle Social Media Kanäle über ein einziges Interface. Das spart Zeit und ist übersichtlich. Besonders wenn mehrere Mitarbeitende mit der Pflege der sozialen Netzwerke betreut sind, können so Missverständnisse aus dem Weg gegangen werden, da jeder immer den aktuellen Stand der Dinge vor Augen hat.

    Weitblick: Gängige Marketing Automation-Lösungen ermöglichen auch Social Listening. Social Listening bedeutet, dass man in sozialen Netzwerken nach der Erwähnung des eigenen Namens Ausschau hält, um gegebenenfalls reagieren zu können. Auch branchenrelevante Trends behält man so unkompliziert im Blick.

    Lesen SIe hier unser Whitepaper zum Thema Social Listening:

    Zum Whitepaper Download

    Durchblick: Was bringen Ihre Massnahmen? Konnten Sie neue Fans generieren? Waren auch neue Kunden darunter? In Echtzeit erstellte Statistiken zeigen Ihnen den Erfolg Ihrer Aktivitäten auf.

    Einblick: Welche Inhalte kommen gut bei Followern an, welche nicht? Aus diesen Erkenntnissen passen Sie Ihre Strategie beständig an, um zukünftig noch zielgerichteter zu arbeiten.

    Tags: Social Media Marketing Marketing Automation

    0 Kommentare
    Nächster Post Marketing für Service-Produkte: vom Add-On zum Umsatzträger
    Letzter Post Wie können HR und Employer Branding von Marketing Automation profitieren?