W4 Marketingblatt

MARKETINGBLATT

    7 Tipps zur Gestaltung eines Call-to-Action-Buttons


    Mit grosser Wahrscheinlichkeit sind auch Sie schon einmal auf einen sogenannten "Call-to-Action"-Button gestossen. Gemeint sind damit Schaltflächen, die zu einer bestimmten Handlung auffordern sollen. Das kann zum Beispiel das Anschauen eines Erklärvideos oder das Downloaden eines kurzen eBooks sein.

    Hinter dem Einsatz solcher Buttons steht oftmals ein bestimmtes Ziel: Die jeweiligen User dazu zu bewegen, ein bestimmtes Angebot wahrzunehmen und so aus einem fremden Besucher einen Lead zu generieren.

    Dazu werden die Nutzer auf spezielle Landingpages geführt. Auf diesen Seiten werden ihnen besondere Inhalte angeboten, die allerdings nur im Austausch gegen ein paar Kontaktinformationen zugänglich sind. Der Sinn eines "Call-to-Action"-Buttons ist es also, Traffic auf einer Landingpage zu erzeugen und Auskünfte über die Besucher und somit auch potentielle Kunden zu erhalten.

    Um richtig gute "Call-to-Action"-Buttons zu erstellen, haben wir die folgenden Tipps für Sie zusammengestellt:

    1. Arbeiten Sie mit Verben und sagen Sie dem Nutzer aktiv, was er machen soll. Beispiel: "Klicken Sie auf den Button!" oder "Registrieren Sie sich hier!"
    2. Beschreiben Sie, was den Nutzer genau erwartet. Beispiel: "Laden Sie hier das eBook herunter!" oder "Drücken Sie her, um das Video zu starten!"
    3. Platzieren Sie die Schaltfläche möglichst weit oben, damit die User nicht scrollen müssen. Ausnahme: Nicht bei Blog-Artikeln – denn schliesslich wollen Sie ja, dass diese auch bis zum Ende gelesen werden.
    4. Nutzen Sie eine auffällige Farbe, aber sorgen Sie gleichzeitig dafür, dass die Schaltfläche immer noch zu Ihrem Design passt.
    5. In der Kürze liegt die Würze: Fassen Sie sich kurz und bringen Sie Ihr Angebot auf den Punkt.
    6. Weniger ist mehr: "Call-to-Action"-Buttons sollen aus Texten herausstechen. Bieten Sie allerdings zu viele Schaltflächen an, sind diese nichts Besonderes mehr.
    7. Verzichten Sie auf eine Flash-Animation, da sie nicht von allen mobilen Endgeräten unterstützt werden – ansonsten verlieren Sie potentielle Leads.
    "Call-to-Action"-Buttons sind vielseitig einsetzbar. Sie sollen Neugier wecken und Besucher auf Ihre Landingpages führen. Mit einer ansprechenden und durchdachten Gestaltung können Sie einen wertvollen Dienst zur Lead-Generierung Ihres Unternehmen beitragen.

    Tags: Marketing Automation Web Design

    0 Kommentare
    Nächster Post Keyword-Optimierung: Keine Keywords, keine Leser
    Letzter Post Macht Marketing Automation Sales-Spezialisten überflüssig?