Marketingblatt - Marketing Blog

MARKETINGBLATT

ICP-Lizenzen für chinesische Websites: alles, was Sie wissen müssen


Angelika Gmeiner | Angelika Gmeiner / Juni 7, 2024
ICP-Lizenzen für chinesische Websites: alles, was Sie wissen müssen
7:12

Eine ICP-Lizenz (Internet Content Provider License) ist eine behördliche Genehmigung, die von der chinesischen Regierung für den Betrieb einer Website in China erforderlich ist. Ohne eine entsprechende ICP-Lizenz oder ICP-Anmeldung dürfen Sie innerhalb Chinas keine Website hosten.

Die zwei Arten von ICP-Lizenzen: 

  • ICP-Anmeldung: Diese Lizenz ist für nicht-kommerzielle Websites gedacht, die statische Inhalte anbieten.
  • ICP-Lizenz: Diese Lizenz ist für Websites erforderlich, die kommerzielle Aktivitäten ausüben, wie z. B. E-Commerce, Online-Werbung oder die Bereitstellung kostenpflichtiger Dienste.

 

Wer kann ICP-Lizenzen ausstellen?

Nur das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) oder seine lokalen Zweigstellen können ICP-Lizenzen ausstellen. Es gibt keine privaten Unternehmen oder Vermittler, die befugt sind, Lizenzen auszustellen.

Agenturen, wie die W4, können Ihnen aber bei der komplexen Beantragung helfen und sicherstellen, dass Sie alle Bedingungen erfüllen, um eine Lizenz zu erhalten. 

Ich möchte Unterstützung bei der Beantragung einer Lizenz

Wer benötigt eine ICP-Lizenz?

Jedes Unternehmen oder Einzelperson, das eine Website in China hosten und betreiben will, die Inhalte hostet oder veröffentlicht, die unter eine der folgenden Kategorien fallen, benötigt eine der beiden ICP-Lizenz-Arten:

  • E-Commerce: Websites, die Waren oder Dienstleistungen online verkaufen.
  • Online-Werbung: Websites, die Werbung für Produkte oder Dienstleistungen schalten. 
  • Soziale Medien: Websites, die Benutzern die Möglichkeit bieten, sich zu vernetzen und Inhalte zu teilen.
  • Foren und Diskussionsplattformen: Websites, auf denen Benutzer Nachrichten und Kommentare austauschen können.
  • Websites mit benutzergenerierten Inhalten (UGC): Websites, auf denen Benutzer eigene Inhalte wie Fotos, Videos oder Texte erstellen und veröffentlichen können.

 

ICP-Lizenz oder ICP-Anmeldung?

Ob Sie eine Lizenz oder lediglich eine Anmeldung benötigen, können Sie anhand der Art der Website bestimmen:

  • ICP-Anmeldungen sind für nicht-kommerzielle Websites gedacht, während ICP-Lizenzen für Websites erforderlich sind, die kommerzielle Aktivitäten ausüben.

Weitere Unterschiede zwischen ICP-Anmeldung und ICP-Lizenz:

  • Genehmigungsprozess: Der Genehmigungsprozess für eine ICP-Anmeldung ist in der Regel einfacher und schneller als für eine kommerzielle ICP-Lizenz.
  • Anforderungen: Die Anforderungen für eine ICP-Anmeldung sind weniger streng als für eine kommerzielle ICP-Lizenz.

 

Vorteile einer Website mit ICP-Lizenz in China:

  • Legalität & Compliance: Eine ICP-Lizenz ist in China für den Betrieb einer Website, die öffentliche Inhalte anbietet, zwingend erforderlich. Ohne Lizenz kann Ihre Website gesperrt oder blockiert werden. Mit einer ICP-Lizenz zeigen Sie, dass Sie die chinesischen Internetvorschriften einhalten. Das kann besonders dann wichtig sein, wenn Sie mit chinesischen Partnern arbeiten wollen.
  • Glaubwürdigkeit & Vertrauen: Eine ICP-Lizenz signalisiert Ihren Besuchern, dass Ihre Website legitim und vertrauenswürdig ist. Websites mit ICP-Lizenz werden in den Suchmaschinen in China oft höher gerankt; Websites ohne ICP-Lizenz werden hingegen als ausländische Unternehmen gekennzeichnet.  
  • Zugang zu bestimmten Diensten: Mit einer ICP-Lizenz können Sie auf bestimmte Dienste zugreifen, die in China nur für lizenzierte Websites verfügbar sind, z. B. Cloud-Services und Online-Zahlungsabwicklung.
  • Ladegeschwindigkeit und Erreichbarkeit: Mit einer ICP-Lizenz und dem Hosting Ihrer Website innerhalb Chinas verbessern Sie die Ladegeschwindigkeit Ihrer Website und können eine hohe Erreichbarkeit sicherstellen. Websites ohne ICP-Lizenz haben häufig längere Ladezeiten und höhere Ausfallwahrscheinlichkeiten.

 

Was passiert, wenn Sie eine Website in China betreiben, aber keine ICP-Lizenz haben?

Der Betrieb einer Website in China ohne ICP-Lizenz kann folgende Konsequenzen haben:

  • Sperrung der Website: Die chinesischen Behörden können Ihre Website sperren und den Zugriff von Internetnutzern in China blockieren.
  • Geldbussen: Sie können mit hohen Geldbussen belegt werden.
  • Entzug der Geschäftslizenz: In schweren Fällen kann Ihnen Ihre Geschäftslizenz entzogen werden.

 

So erhalten Sie eine ICP-Lizenz in 5 einfachen Schritten:

1. Finden Sie einen lokalen Hosting-Provider: Sie können keine ICP-Lizenz ohne eine in China gehostete Website erhalten. Aber um einen verlässlichen Hosting-Provider zu finden, müssen Sie nicht einmal den weiten Weg bis nach China auf sich nehmen; wir unterstützen Sie gerne dabei, Ihre Website in China zu hosten. 

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin

2. Bereiten Sie die erforderlichen Dokumente auf: Die genauen Dokumente können je nach Region variieren, aber zu den allgemeinen Anforderungen gehören mindestens Ihre Geschäftslizenz, der Personalausweis des gesetzlichen Vertreters des Unternehmens, die Daten des Website-Administrators und die Website- bzw. Hosting-Details.
3. Reichen Sie den Antrag ein: Ihr Antrag ist vollständig? Dann reichen Sie ihn zusammen mit den Dokumenten beim Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) oder seiner lokalen Zweigstelle ein.
4. Warten Sie auf die Genehmigung: Der Genehmigungsprozess kann mehrere Wochen dauern. Planen Sie deshalb frühzeitig die Beantragung einer ICP-Lizenz.
5. Integration der Lizenznummer und PSB-Anmeldung: Nach Erhalt der ICP-Lizenz muss die zugehörige ICP-Lizenznummer im Footer der Website sichtbar platziert werden. Zusätzlich müssen Sie auf die Website des MIIT verlinken. Die Art der Lizenz und die Dienstleistung, für die eine Lizenz erteilt wurde, müssen angegeben werden. Ausserdem müssen Sie sich innerhalb von 30 Tagen nach dem Start Ihrer Website beim Public Security Bureau (PSB) anmelden, sofern es sich um eine kommerzielle Lizenz handelt, Ihre Website eine bestimmte monatliche Besucheranzahl übersteigt oder Sie in einer bestimmten Branche tätig sind. Die Nichteinhaltung der Ausweisung auf Ihrer Website oder der Anmeldepflicht beim PSB kann zum Entzug der Lizenz, Bussgeldern und anderen Strafen führen.

 

Herausforderungen im Zusammenhang mit der Erlangung einer ICP-Lizenz

Der Erhalt einer ICP-Lizenz ist in erster Linie eine bürokratische Hürde: 

  • Sprachbarrieren: Die gesamte Kommunikation mit den chinesischen Behörden erfolgt in der Regel auf Chinesisch. Dies kann für Unternehmen, die nicht über chinesischsprachige Mitarbeiter verfügen, eine Herausforderung darstellen.
  • Komplizierte Antragsverfahren: Das Antragsverfahren für eine ICP-Lizenz kann komplex und zeitaufwändig sein.
  • Ständige Änderungen der Vorschriften: Die chinesischen Vorschriften für Internetinhalte ändern sich häufig. Unternehmen müssen sich über diese Änderungen auf dem Laufenden halten und ihre Websites entsprechend aktualisieren.

 

W4: Ihr zuverlässiger Partner für China Marketing

Wir von W4 übernehmen den komplexen Antragsprozess gerne für Sie. Unsere Expert*innen vor Ort sind routiniert darin, die Anträge so zusammenzustellen, dass einer Ausstellung des Zertifikats nichts mehr im Wege steht.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin

Tags: B2B China Marketing

0 Kommentare

KONTAKT

Sarah Wilhelm
Sarah Wilhelm
Geschäftsführerin
+41 44 562 49 39
Termin vereinbaren

Social Sharing

Beliebte Posts

Letzte Posts