Marketingblatt - Marketing Blog

MARKETINGBLATT

Effektive Local SEO Strategien von unseren SEO Experten


W4 | W4 / Mai 17, 2023

Was gibt es Schöneres als den charmanten Laden um die Ecke oder den Handwerker, der in nur wenigen Minuten vor der Tür steht? Wir alle kennen die Vorteile, die uns Regionalität bietet. Das gilt nicht nur im Kleinen, wie beim Wochenmarkt, sondern die Kund*innen suchen vermehrt nach Produzenten und Unternehmen in Ihrer Nähe. Es ist also kein Wunder, dass viele Unternehmen diesen Trend erkannt haben. Aber wie wird man eigentlich lokal gefunden? Durch  von Mundpropaganda und Empfehlungen vielleicht. Oder Sponsoring von lokalen Sportvereinen? Aber gibt es nicht eine Variante, die nicht nur einen kleinen Kreis von Menschen in der Umgebung einschliesst? Local SEO ist hier das Zauberwort.

 

 

Was ist Local SEO?

Lokale SEO Optimierung ermöglicht es Unternehmen, ihre Sichtbarkeit in den regionalen Suchergebnissen zu verbessern. Um dies zu erreichen, sind einige Schritte notwendig. Zunächst sollten die wichtigsten Informationen wie Adresse, Öffnungszeiten und Kontaktdaten auf der Website enthalten sein. Lokale Keywords dürfen ebenfalls nicht fehlen. Und es ist auch ratsam, sich bei Google My Business (GMB) zu registrieren und dort die Daten regelmässig zu aktualisieren. Auf diese Weise erhöhen sich die Chancen, bei lokalen Suchanfragen gefunden zu werden. Um Sie auf Ihrem Weg zu mehr regionaler Sichtbarkeit zu unterstützen, haben wir für Sie diesen kleinen Local SEO-Leitfaden entwickelt. 

Lesen Sie mehr über LOCAL SEO und regionale Google Optimierung. Und entdecken Sie, wie Sie die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens in Ihrer Region erhöhen können.

EFFEKTIVE LOCAL SEO VON UNSEREN SEO EXPERTEN

 

Ich will mehr Besucher, mehr Kund*innen und mehr Umsatz


Inhaltsangabe:

  1. Was ist Local SEO?
  2. Warum ist Local SEO eigentlich so wichtig?
  3. Lokales SEO bei Google
  4.  Welche Faktoren beeinflussen das Ranking beim Local SEO am meisten?
  5. Keyword-Recherche für Local SEO
      5.1 Wie finde ich relevante Keywords für mein Unternehmen?
      5.2 Lokale Suchanfragen verstehen und analysieren
  6. OnPage-Optimierung für Local SEO
    6.1 Wieso ist eine OnPage-Optimierung von grosser Bedeutung?
    6.2 Strukturierte Daten für Local SEO
    6.3 NAP-Konsistenz (Name, Adresse, Telefonnummer)
    6.4 Konkurrenzanalyse für Local Keywords
    6.5 Content-Optimierung für Local Keywords
    6.6 Interne Verlinkung für Local SEO
    6.7 OffPage-Optimierung für Local SEO
    6.8 Linkbuilding für Local SEO
    6.9 Branchenverzeichnisse und lokale Verzeichnisse nutzen
    6.10 Google My Business (GMB) Optimierung
  7.  Die zentrale Rolle von Google My Business in der lokalen SEO:
    7.1 Lokale SEO und der Überblick über Suchmaschinen
    7.2 Kleiner Tipp für die lokale Suchmaschinenoptimierung: Logo-Optimierung
  8. Lokale Bewertungen und wie man sie optimal nutzt
    8.1 Warum sind Bewertungen wichtig für Local SEO?
  9. Die Bedeutung von Online-Meinungen und -Kommentaren:
    9.1 Wie kann ich positive Bewertungen erhalten?
    9.2 Die Relevanz von positiven Online Bewertungen für lokale Unternehmen
    9.3 Wie gehe ich mit negativen Bewertungen um?
  10. Local SEO für mobile Geräte
    10.1 Mobile Optimierung für Local SEO
    10.2 Local SEO und mobile Geräte
  11. Erfolgsmessung und Reporting für Local SEO
    11.1 Wie messe ich den Erfolg von Local SEO?
    11.2 Welche Tools kann ich für das Reporting nutzen?
  12. Lokale SEO-Agenturen
    12.1 Was bieten lokale SEO-Agenturen an?
    12.2 Wie wählt man die richtige lokale SEO-Agentur aus?
    12.3 Wie arbeitet man erfolgreich mit einer lokalen SEO-Agentur zusammen?
  13. Zusammenfassung
    13.1 Wichtige Erkenntnisse zum Thema Local SEO

warum ist local SEO eigentlich so wichtig?

Local SEO ist sowas wie die moderne Variante der Mundpropaganda. Was früher von Mund zu Mund getragen wurde, übernimmt heute die Suchmaschine. Schnell das Handy raus und geschaut, was in der Nähe ist. Dann schaut der Nutzer*innen noch kurz auf die Bewertungen und schon hat man einen neuen Kunden. Das wäre der Idealfall, aber Sie sehen jetzt schon, wie wichtig Local SEO sein kann. Rund 46 Prozent aller Google-Suchanfragen beziehen sich auf lokale Informationen. Insbesondere Tourist*innen oder Ortsunkundige nutzen ihr Handy für lokale Suchanfragen. So haben auch versteckte Geschäfte abseits der grossen Ladenmeilen eine Chance auf spontane Laufkundschaft. Modegeschäfte, Restaurants, Cafés und Autowerkstätten profitieren am meisten von diesem Trend. Das zeigt auch eine Google-Studie zum Thema Smartphonenutzung; So werden 88 Prozent der Nutzer*innen durch die gefundenen lokalen Suchergebnisse aktiv und führen zum Beispiel einen Einkauf durch. Um weiter bei den Zahlen zu bleiben: 4 von 5 Nutzer*innen benutzen Suchmaschinen, um lokale Informationen zu finden. (Quelle Hubspot) 

 

 

Lokales SEO bei Google: 

  • 46% aller Suchanfragen bei Google beziehen sich auf lokale Informationen. (Quelle: GoGulf)

  • 97% der Menschen erfahren online mehr über ein lokales Unternehmen als irgendwo sonst. (Quelle: OSE-Tribunal)

  • 92% der Internetnutzer*innen wählen Unternehmen auf der ersten Seite der lokalen Suchergebnisse aus. (Quelle: SEO-Experte)

  • 46% der Google-Suchanfragen beziehen sich auf lokale Unternehmen. (Quelle: SEO-Experte Brad)

  • 4 von 5 Verbraucher*inne nutzen Suchmaschinen, um lokale Informationen zu finden. (Quelle: Think with Google).


 Verbessern Sie Ihre lokale Sichtbarkeit und steigern Sie Ihren Umsatz mit Local SEO!

 

Welche Faktoren beeinflussen das Ranking beim Local SEO am meisten?

Um erfolgreich Local SEO umzusetzen, spielen viele Faktoren eine entscheidende Rolle. Google hält sich sehr bedeckt, was das angeht. Aber was wir wissen: Ziel ist es, die Website sowohl im generischen Suchindex als auch in den lokalen Suchergebnissen gut – also weit oben – zu platzieren. Dabei spielen einige Faktoren, die das Ranking beeinflussen und an denen jedes Unternehmen arbeiten kann, eine grosse Rolle. Die grösste und bekannteste Studie rund um die Rankingfaktoren wird regelmäßig vom SEO-Unternehmen Moz veröffentlicht. Zur Methodik: Local SEO-Expert*innen wurden um ihre Einschätzung zu einzelnen Faktoren auf einer Skala von 1 (wenig wichtig) bis 10 (am wichtigsten) gebeten.

EFFEKTIVE LOCAL SEO

Eigentlich funktioniert die lokale Suche auf gleiche Art & Weise wie jede andere “normale” Google-Suche auch. Und auch die normalen SEO-Faktoren sind für das Ranking relevant. Es gibt einen kleinen aber feinen Unterschied: In der lokalen Suche nutzt Google auch andere Ranking-Signale. Man unterscheidet zwischen zwei Arten von lokalen Suchergebnissen: das Local Pack und die lokalen organischen Ergebnisse. Das Local Pack besteht aus den Top 3 lokalen Geschäften, die, laut Google, für eine Suchanfrage relevant sind. Diese werden zusammen mit einer Google Maps- Ansicht auf der ersten Suchergebnisseite angezeigt. Dabei ist die Ansicht vom jeweiligen Standort abhängig und können sich zwei Strassen weiter schon komplett unterscheiden. 

Unterhalb der Local Pack Darstellung erscheinen dann die Ergebnisse der organischen Suche. Diese sehen aus wie normale Suchergebnisse:

W-4 Agentur EFFEKTIVE LOCAL SEO VON UNSEREN SEO EXPERTEN

 

Keyword-Recherche für Local SEO

Die Position in den Suchergebnissen hängt von vielen Parametern ab, einschliesslich der geografischen Lage des Users und der gezielten Keywords. Daher sollten bei der Keyword-Recherche und -Überwachung auch die entsprechenden Ortsangaben berücksichtigt werden. Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise in Zürich ansässig ist, sollten lokale Keywords wie "Züricher Restaurant" oder "Zürich Hotel" in Ihre Keyword-Strategie einbezogen werden. Diese sorgen dafür, dass Sie bei den Suchergebnissen für lokale Suchanfragen höher gelistet werden und somit von Kunden in Ihrer Region besser gefunden werden.

Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass die Rankings für die richtige geografische Lage gemessen und überwacht werden. Wenn Sie beispielsweise ein Restaurant in Bern betreiben, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Rankings für Bern und nicht für Luzern oder eine andere Stadt gemessen werden. Nur so können Sie sicherstellen, dass Ihre SEO-Anstrengungen Ihre Zielgruppe in Ihrer Umgebung erreichen.

 

 

Wie finde ich relevante Keywords für mein Unternehmen? 

EFFEKTIVE LOCAL SEO VON W4 Agentur

Sie sollten die Keyword-Recherche nicht unterschätzen, wenn es um die Suchmaschinenoptimierung (SEO) geht. Schliesslich wollen Sie sicherstellen, dass Ihre Website auch von den richtigen Leuten gefunden wird, oder? Insbesondere bei der Keyword-Recherche für Local SEO geht es darum, lokale Suchanfragen zu verstehen und die passenden Keywords für Ihr Unternehmen zu finden. Zum Glück gibt es verschiedene Möglichkeiten, um relevante Keywords zu finden. Hier sind ein paar Tipps für Sie:

  1. Keyword-Tools: Wenn Sie sich auf die Suche nach geeigneten Keywords für Ihre Website begeben, sind Keyword-Tools essenziell. Diese Tools geben Ihnen wertvolle Informationen über das Suchvolumen und den Wettbewerb zu bestimmten Keywords. So können Sie besser einschätzen, welche Keywords für Sie relevant sind und welche Sie vielleicht besser meiden sollten. Beliebte Keyword-Tools sind beispielsweise der Google Keyword Planner, Ahrefs und SEMrush. Wenn Sie bereits eine Website haben, sollten Sie auch unbedingt die Google Search Console nutzen. Dieses kostenlose Tool von Google bietet Ihnen wichtige Einblicke in das Suchverhalten Ihrer Besucher*innen und zeigt Ihnen, welche Keywords Ihrer Website bereits ranken. So können Sie gezielt an der Verbesserung Ihres Rankings arbeiten.

EFFEKTIVE LOCAL SEO VON UNSEREN SEO Agentur

  1. Konkurrenten: Neben der Optimierung Ihrer eigenen Website sollten Sie auch ein Auge auf die Konkurrenz haben. Eine gründliche Konkurrenzanalyse kann Ihnen dabei helfen, relevante Keywords für Ihr Unternehmen zu entdecken. Dazu können Sie Keyword-Tools wie Ahrefs oder Semrush nutzen, um die Websites Ihrer Mitbewerber*innen zu untersuchen. Dabei sollten Sie vor allem auf die verwendeten Keywords achten, aber auch auf die Meta-Tags, Titel und Beschreibungen. So erhalten Sie wertvolle Einblicke in die Strategien Ihrer Konkurrenz und können Ihre eigene Keyword-Strategie entsprechend anpassen.
  2. Relevanz, Wettbewerb und Suchvolumen: Bei der Auswahl von Keywords ist es wichtig, die Relevanz, das Suchvolumen und die Wettbewerbssituation im Auge zu behalten. Verwenden Sie Keyword-Tools, um zu sehen, welche Keywords am relevantesten für Ihr Unternehmen sind, wie oft sie gesucht werden und wie hoch die Wettbewerbssituation ist.

 

Lokale Suchanfragen verstehen und analysieren

Wussten Sie, dass Google entscheidet, ob ein Keyword regional ist oder nicht? Wenn Sie zum Beispiel nach "Pizza" suchen, zeigt Google Ihnen Pizzerien in Ihrer Nähe an. Das liegt daran, dass Google Ihre Suche als lokale Suche bewertet und Ihnen entsprechende Ergebnisse liefert.

Aber wie finden Sie relevante Keywords für Ihr Unternehmen? Eine gute Strategie ist es, lokale Suchanfragen zu verstehen und zu analysieren. Lokale Suchanfragen beziehen sich auf Suchanfragen, die auf eine bestimmte Region oder einen bestimmten Ort abzielen. Vielleicht suchen die Leute nach "Zahnarzt in Basel" oder "Biergarten im Walis". Um lokale Suchanfragen besser zu verstehen und zu analysieren, gibt es einige Tipps, die Sie befolgen können. 

  1. Wenn Sie möchten, dass Ihre Website von Menschen in Ihrer Region gefunden wird, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Keywords auf lokale Suchanfragen abzielen. Zum Beispiel könnte jemand in Berlin nach einem Zahnarzt suchen und nach "besten Zahnärzten in Berlin" oder "Zahnarzt in Prenzlauer Berg" googeln. Verwenden Sie also lokale Keywords, die den Namen Ihrer Stadt oder Region enthalten. Aber beachten Sie auch die Absicht der Suchanfrage. 
  2. Wussten Sie, dass 88 % der Verbraucher*innen, die auf ihrem Smartphone eine lokale Suche durchführen, innerhalb eines Tages ein Geschäft besuchen oder anrufen? Tatsächlich befassen sich fast 46 % aller Google-Suchanfragen mit lokalen Informationen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die meisten Menschen nur die ersten paar Suchergebnisse anklicken. Daher ist es wichtig, dass Ihre Keyword-Strategie darauf abzielt, auf der ersten Seite der Suchergebnisse zu erscheinen.
  3. Google verwendet dazu Google Intent, das Ihnen möglicherweise bereits bekannt ist. Dabei handelt es sich um eine Art künstliche Intelligenz, die von Google verwendet wird, um die Absicht hinter den Suchanfragen der User besser zu verstehen. Diese Intention wird in drei Kategorien unterteilt: Informational, Transaktional und Navigational. Wenn ein Keyword üblicherweise verwendet wird, um mehr Informationen zu einem Thema zu finden, handelt es sich um eine informative Suche. Wenn ein User eine Seite besuchen möchte und beispielsweise den Markennamen als Suchbegriff eingibt, handelt es sich um eine navigationale Suche. Bei einer transaktionalen Suche steht der Wunsch des Users im Vordergrund, etwas zu kaufen oder eine bestimmte Handlung auszuführen. Aus diesem Grund ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie Ihre Keywords so auswählen, dass sie genau auf die Absicht der Nutzer*innen abgestimmt sind. Statt sich also auf eine Vielzahl von Keywords zu konzentrieren, sollten Sie sich auf eine kleine, aber relevante Auswahl von Keywords konzentrieren, die optimal zu Ihrem Unternehmen und Ihrer Zielgruppe passen. Auf diese Weise erreichen Sie genau die Menschen, die nach Ihrem Angebot suchen, und können sie gezielt ansprechen.
  4. Und der wichtigste Tipp: seien Sie selbst. Verwenden Sie Ihre eigene Sprache und versuchen Sie, sich in der Sprache von Ihren Mitbewerbern zu unterscheiden.

     


    OnPage-Optimierung für Local SEO

Was ist eigentlich OnPage-Optimierung? Ganz einfach gesagt, OnPage bedeutet: Frontend Änderungen, die von jedem User ersichtlich sind. Und es beschreibt alle Massnahmen, die Sie selbst auf Ihrer Seite durchführen können, um das Suchmaschinenranking Ihrer Seite zu erhöhen. OnPage-Optimierung ist somit Ihr Hebel, wenn Sie in den Suchmaschinenergebnissen möglichst weit oben ausgespielt werden möchten. Das betrifft sämtliche inhaltliche und gestalterische Massnahmen und erstreckt sich über die fortlaufende Content-Erstellung und -Optimierung auf Ihrer Website bis hin zur User Experience und zur Conversion. Hört sich erstmal komplex an – aber es lohnt sich. Und nicht nur für Sie, sondern auch für Ihre Kunden. Gerade beim LOCAL SEO, spielt die OnPage-Optimierung eine gewichtige Rolle. Denn Sie wollen ja nicht nur viele Suchanfragen generieren, sondern diese auch befriedigen. Dazu ein kleines Beispiel: Sie schlendern durch eine Stadt und entdecken einen kleinen Laden, der in einer auffälligen Werbung Musik aus aller Herren Länder anpreist. Sie betreten den Laden, entdecken aber nur Schlager. Verärgert verlassen Sie den Laden. Genauso kann es Besucher*innen Ihrer Seite ergehen, wenn sie nicht das finden, was sie suchen.  Und das, obwohl Ihre Website möglicherweise gute Struktur und Inhalte aufweist. Daher ist es wichtig, dass alle Elemente Ihrer Website nachvollziehbar aufeinander aufbauen, um eine erfolgreiche User Experience zu gewährleisten. Sie sehen – Durch erfolgreiche Optimierungsmassnahmen können Sie nicht nur bessere Rankings in Google erzielen, sondern auch die Auffindbarkeit Ihrer Website über bestimmte Sucheingaben verbessern und somit mehr Besucher*innen auf Ihre Seite locken. Und diese können letztendlich zu mehr Umsatz führen.

 

Wieso ist eine OnPage-Optimierung von grosser Bedeutung?

  • Durch eine OnPage-Optimierung kann man das Ranking der Website in den Suchmaschinenergebnissen verbessern.
  • Eine Optimierung kann zu mehr Klicks auf organische Suchergebnisse führen und somit auch zu mehr Traffic auf der Website.
  • Durch eine verbesserte Websiteperformance können verschiedene Auswirkungen erzielt werden, zum Beispiel eine höhere Anzahl an Newsletter-Anmeldungen, eine bessere Conversion Rate, eine Steigerung der Social-Media-Follower, mehr Produktbekanntheit und letztendlich auch eine Steigerung des Umsatzes.

 

Strukturierte Daten für Local SEO

Ein altes Sprichwort besagt: Ordnung ist das halbe Leben. Das gilt auch für Local SEO. Deshalb sind strukturierte Daten eine wichtige Komponente der OnPage-Optimierung. Durch das Hinzufügen von Schema-Markups können Suchmaschinen Ihre Website besser verstehen und relevante Informationen über Ihr Unternehmen in den Suchergebnissen hervorheben. Für lokale Unternehmen ist das Hinzufügen von Schema-Daten wie Local Business Schema, Contact Schema und Organisation Schema besonders wichtig. Diese unterstützen die Suchmaschinen dabei, Ihre Kontaktdaten und Ihr Unternehmen besser zu verstehen und optimal zu präsentieren.

 

NAP-Konsistenz (Name, Adresse, Telefonnummer)

Zum besseren Verständnis: Die Abkürzung NAP steht für "Name" (Name des Unternehmens), "Adress" (Deutsch: Anschrift) und "Phone Number" (Telefon). NAP-Daten sind auch bekannt als NAPs oder zentrale Unternehmensdaten und lassen sich an vielen Stellen im Internet finden, bspw. auf der Unternehmens-Website, in Social Media Präsenzen (wie Facebook und Instagram), im Google My Business Eintrag oder in Branchenverzeichnissen. Und auch Navigationssysteme greifen auf diese Daten zurück.

Es ist besonders für kleine und mittelständische Unternehmen mit regionalen Kunden sinnvoll, Local SEO oder NAP Einträge in Online-Verzeichnissen zu nutzen, um die Sichtbarkeit ihrer Firmenwebsite in den lokalen Suchergebnissen zu optimieren und um die Sichtbarkeit des GMB-Eintrags weiter zu unterstützen.

Um dies zu erreichen, ist es wichtig, eine einheitliche NAP-Konsistenz zu gewährleisten. Das bedeutet, dass die Kontaktdaten Ihrer Firma im Internet und auf dem Smartphone immer einheitlich dargestellt werden. Dadurch steigt das Vertrauen von Suchmaschinen in Ihre Adresse(n) und es wird signalisiert, dass Ihr Unternehmen echt und aktiv ist. Zudem verbessert Ihre Webseite so Ihre Position in den Suchergebnissen. Dabei müssen zuerst die zentralen Firmendaten festgelegt werden, inklusive Name, Adresse und Telefonnummer. 

Es ist empfehlenswert, dass Sie sich eine NAP-Datenvorlage anlegen. So wird gewährleistet, dass alle Einträge immer gleich sind. Zusätzlich können in einigen Online-Verzeichnissen auch weitere Informationen wie E-Mail-Adresse, Öffnungszeiten, eine kurze Unternehmensbeschreibung und Anfahrtsbeschreibung angegeben werden. So können sich Nutzer*innen ein schnelles Bild Ihres Unternehmens machen.Sie sehen: Mit wenigen einfachen Schritten schaffen Sie schon eine einheitliche Darstellung und wahrscheinlich auch eine signifikante Verbesserung Ihrer Positionierung.  

 

 

Konkurrenzanalyse für Local Keywords

Wollen Sie wissen, wie Sie die besten lokalen Keywords für Ihr Unternehmen finden? Eine super Methode ist die Konkurrenzanalyse. Schauen Sie sich die Websites Ihrer Konkurrenten an und entdecken Sie, welche Keywords sie nutzen und wo genau diese auf ihren Seiten zu finden sind. Um die Beliebtheit und das Suchvolumen dieser Keywords zu checken, gibt es Tools wie Google Keyword Planner oder SEMrush. Auch wichtig: Überprüfen Sie die lokalen Suchergebnisse auf Google, um herauszufinden, wer auf den ersten Seiten auftaucht und welche Keywords sie nutzen.

Doch eine erfolgreiche Konkurrenzanalyse ist mehr als nur das Durchforsten von Websites und Suchergebnissen. Sie sollten auch die lokale Wettbewerbssituation und Ihre Zielgruppe genau verstehen. Berücksichtigen Sie Faktoren wie Standort, Kundenerwartungen und spezifische Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe, um erfolgreich zu sein. Ausserdem sollten Sie sich das Google My Business-Profil und die Bewertungen Ihrer Konkurrenten anschauen, um herauszufinden, was diese Unternehmen von anderen unterscheidet. Wenn Sie Datenanalyse und Marktkenntnis kombinieren, können Sie Ihre lokale Keyword-Strategie verbessern und sich von Ihren Konkurrenten abheben.

 

 

Content-Optimierung für Local Keywords

Eine optimierte Content-Strategie kann Ihrer Website helfen, in den lokalen Suchergebnissen besser zu ranken. Dazu gehört das Optimieren von Headern, Meta-Informationen und Inhaltsseiten für lokale Keywords. Ausserdem sollten lokale Informationen wie Öffnungszeiten und Standort auf der Website vorhanden sein. Eine gut durchdachte Content-Strategie hilft Ihnen, die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe zu gewinnen und Ihre lokale Online-Sichtbarkeit zu verbessern.

 

Interne Verlinkung für Local SEO

Eine interne Verlinkung ist ein weiterer wichtiger Faktor der OnPage-Optimierung für lokale SEO. Durch die Verlinkung von relevanten Inhalten auf Ihrer Website können Sie die Benutzerfreundlichkeit verbessern und auch das Ranking Ihrer Website in den lokalen Suchergebnissen verbessern. Es ist wichtig, dass Sie Ihre internen Links sorgfältig auswählen und sicherstellen, dass sie auf relevante Inhalte verweisen. Wichtige Seiten sollten zwischen 3-5 interne Links haben, um sicherzustellen, dass sie von den Suchmaschinen gut erkannt werden. Anchor-Texte sind auch ein wichtiger Faktor für die Suchmaschinenoptimierung, da sie den Inhalt der verlinkten Seite für die Suchmaschine beschreiben. Sinnvoll eingesetzt können sie  dazu beitragen, das Ranking Ihrer Website zu verbessern. Aber Vorsicht: Es ist wichtig, den Anchor-Text natürlich und relevant für den Inhalt der Zielseite zu gestalten, um nicht als Spamming eingestuft zu werden.

Ein nützliches Tool zur Überprüfung der internen Verlinkung ist Screaming Frog. Mit diesem Tool können Sie schnell sehen, welche Seiten auf Ihrer Website wie oft verlinkt sind und ob es mögliche Verlinkungsprobleme gibt.

Darüber hinaus sollten Sie darauf achten, dass die internen Verlinkungen natürlichen und organischen Text enthalten und nicht gezwungen oder unecht wirken. Durch eine sorgfältige interne Verlinkung können Sie das Nutzererlebnis verbessern, Ihre Website-Struktur optimieren und letztendlich das lokale Ranking Ihrer Website verbessern.

 

 

OffPage-Optimierung für Local SEO

Wenn Sie Ihre lokale Zielgruppe erreichen und Ihr Website-Ranking verbessern möchten, sollten Sie sich auf die OffPage-Optimierung konzentrieren. Ein wichtiger Aspekt ist das Linkbuilding, das lokale Links, lokale Infografiken und Sponsorship-Links umfasst. Lokale Links stammen von anderen Websites und verweisen auf Ihre lokale Geschäftsseite, wie beispielsweise von lokalen Verzeichnissen oder Branchenverbänden. Eine OffPage-Optimierung ist unerlässlich, um in den Suchergebnissen zu ranken. Durch den Aufbau der Autorität Ihrer Website wird sie besser als andere mit höherer Autorität ranken. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie mit umkämpften Suchbegriffen konkurrieren. Obwohl Links die wichtigsten OffPage-Signale sind, die Google nutzt, um eine Website zu ranken, gibt es auch andere OffPage-SEO-Techniken und -Taktiken, die Sie verwenden sollten. Eine Strategie, die sich ausschliesslich auf das Linkbuilding konzentriert, wird wahrscheinlich nicht die gewünschten Ergebnisse bringen.

Zwei weitere Strategien ausserhalb Ihrer Website können dazu beitragen, die Autorität zu steigern: Social-Media-Marketing und Gastbeiträge auf anderen Websites. Obwohl Social Media keine direkten Backlinks liefert (sie sind als "no follow" gekennzeichnet), kann es dennoch dazu beitragen, Ihre Markenbekanntheit zu steigern und somit indirekt die Autorität steigern.

Durch die Nutzung von Social Media Plattformen wie Facebook, Twitter und LinkedIn haben Sie die Möglichkeit, Ihre Inhalte zu teilen und zu bewerben. Dadurch können Sie eine grössere Reichweite und Sichtbarkeit erlangen und möglicherweise Backlinks von anderen Websites erhalten.

Eine weitere Möglichkeit, die Autorität Ihrer Website zu stärken, besteht darin, Gastbeiträge auf Websites zu veröffentlichen, die in Ihrer Nische aktiv sind. Dadurch können Sie Ihre Expertise und Autorität unter Beweis stellen und hochwertige Backlinks erhalten. Es ist wichtig zu beachten, dass OffPage-SEO eine bedeutende Rolle für den Erfolg Ihrer Website spielt. Durch die Verwendung einer breiten Palette von OffPage-Techniken können Sie die Autorität Ihrer Website steigern, hochwertige Backlinks aufbauen und mehr Traffic auf Ihre Website lenken. Es lohnt sich also, sich intensiv mit der OffPage-Optimierung auseinanderzusetzen, um eine erfolgreiche Online-Präsenz aufzubauen.

 

 

Linkbuilding für Local SEO

Mit Linkbuilding sind in erster Linie Backlinks gemeint. Diese sind ein entscheidender Faktor für die lokale Suchmaschinenoptimierung. Sie fungieren quasi als Empfehlungen oder "Stimmen" für Ihre lokale Geschäftstätigkeit, indem sie von anderen Websites auf Ihre lokale Geschäftswebseite verweisen. Google beurteilt die Qualität dieser Backlinks anhand der Autorität und Relevanz der verlinkenden Websites. Eine höhere Anzahl von qualitativ hochwertigen Backlinks von anderen relevanten lokalen Unternehmen oder Branchenverzeichnissen kann dazu beitragen, dass Ihre lokale Geschäftswebsite in den Suchergebnissen besser abschneidet. 

Um ein besseres Ranking zu erzielen, sollten lokale Unternehmen sich auf den Aufbau von natürlichen, thematisch relevanten Backlinks konzentrieren. Dabei sollten möglichst Links von lokalen Webseiten genutzt werden, da diese Google zeigen, dass Ihre Geschäftswebsite für möglichst viele lokale Nutzer*innen relevant ist. Auch ist es wichtig, dass die verlinkenden Websites in der gleichen und zumindest in einer ähnlichen Branche tätig sind wie Ihr Unternehmen oder thematisch relevant sind, um die Relevanz der Backlinks zu erhöhen.

 

Branchenverzeichnisse und lokale Verzeichnisse nutzen

Branchenverzeichnisse und lokale Verzeichnisse sind ein wichtiger Faktor bei der OffPage-Optimierung für lokale Unternehmen. Sie können dazu beitragen, dass Ihre Website in den lokalen Suchergebnissen besser gefunden wird und dass Sie mehr Kunden gewinnen. Es ist wichtig, dass Sie wichtige lokale Verzeichnisse identifizieren und sicherstellen, dass Ihre Geschäftsdetails konsistent sind. Eine regelmässige Überprüfung der NAP-Daten auf verschiedenen Verzeichnissen und Registern kann helfen, Abweichungen oder Fehler zu erkennen und zu beheben.

 

Google My Business (GMB) Optimierung

Erst einmal: was ist eigentlich Google My Business? Bei GMB handelt es sich um eine Art digitales Branchenbuch, dessen Einträge beispielsweise Google für unterschiedliche Bereiche seiner Suchergebnisse verwendet. Wer eine Firma sowie ein Google-Konto besitzt, kann diesen kostenlosen Service nutzen, seinen Eintrag bearbeiten und optimieren, um so beispielsweise im Local Pack ausgespielt zu werden.  Einträge sind für alle Arten von Unternehmen möglich, vom Ladengeschäft über das Hotel und Restaurant bis hin zu Anwaltskanzleien oder Handwerks-Betrieben. Wenn Sie Ihr Unternehmen bei Google optimal präsentieren wollen, dann empfiehlt es sich, das Google My Business Profil komplett ausfüllen. Zuallererst natürlich Kategorie, Firmenbeschreibung und natürlich die Branche, in der sich Ihr Unternehmen befindet. Auch gehören die Angaben von Geschäftszeiten, Fotos, Beschreibungen und Bewertungen dazu. Durch das Interagieren mit Kund*innen, z.B. indem Sie auf Bewertungen antworten, Beiträge veröffentlichen und Angebote und Veranstaltungen hinzufügen, können Sie das Vertrauen Ihrer Kund*innen stärken und Ihre Website in den Suchergebnissen weiter nach oben bringen. Vergessen Sie dabei nicht, alle Felder im GMB-Listing auszufüllen und auf jeden Fall sollten Sie die Richtlinien einhalten.

Kleiner Fun-Fact: Mit einem kostenlosen Eintrag haben theoretisch sogar Unternehmen ohne eigene Website die Chance, ein hohes Ranking innerhalb der organischen Websuche zu erzielen. 

 

Die zentrale Rolle von Google My Business in der lokalen SEO:

  • 75 % der Suchen nach lokalen Unternehmen werden über die Google-Suche durchgeführt, die restlichen 25 % über Google Maps. (Quelle: BrightLocal)
  • 34% der lokalen Unternehmen sind in mehr als 1’000 Suchanfragen zu finden, die monatlich über ihre Google My Business Page entdeckt werden. (Quelle: BrightLocal)
  • Im Durchschnitt handelt es sich bei 56% der Aktionen auf Google My Business-Verzeichnissen um Website-Besuche. (Quelle: BrightLocal)
  • 16% der Unternehmen erhalten mehr als 100 Anrufe pro Monat über Google My Business. (Quelle: BrightLocal).

 

 

Lokale SEO und der Überblick über Suchmaschinen

Als Betreiber eines lokalen Unternehmens ist es wichtig, über die verschiedenen Suchmaschinen und Kartendienste Bescheid zu wissen, die Ihre Zielgruppe nutzen könnte. Google Maps ist zwar bekannt, aber es gibt auch andere Dienste wie Apple Maps und Bing Maps, die in der Lage sind, Ihre Kundschaft zu erreichen. Es ist möglich, dass Ihre Daten nicht auf diesen Plattformen erscheinen, da sie unterschiedliche Datenquellen nutzen.

Wenn Sie beispielsweise Ihren Standort auf WhatsApp teilen, werden die vorgeschlagenen Orte von Foursquare bereitgestellt. Es ist wichtig zu beachten, dass die vorgeschlagenen Orte nicht zwangsläufig von Google stammen, auch wenn der Kartenlink von Google ist. Wenn Ihr Unternehmen nicht in Foursquare gelistet ist, wird es nicht automatisch geteilt.

Sie können Bing Maps nutzen, um Ihr Unternehmen bekannt zu machen, indem Sie einfach die Daten aus Ihrem Google Unternehmensprofil synchronisieren. Die Datenfreigabe kann bei Bing Maps aktiviert werden, um Ihr Unternehmen auch im Bing-Kosmos auffindbar zu machen. Vergessen Sie nicht, auch andere Suchmaschinen und Kartendienste im Auge zu behalten, um sicherzustellen, dass Ihre Kund*innen Sie finden können.

 

 

Kleiner Tipp für die lokale Suchmaschinenoptimierung: Logo-Optimierung

Bevor Sie Ihr Logo auf Ihrer Website veröffentlichen, sollten Sie auf jeden Fall den Namen der Bilddatei ändern. Denn Google kann den Dateinamen des Bildes und auch die Alt-Tags lesen. Unter Alt-Tags versteht man den Text, der das Bild genau beschreibt, z.B. "Firmengebäude Malerbetrieb Pause Zürich". Sie sollten daher sicherstellen, dass der Unternehmensname und der Standort in der Beschreibung enthalten sind. Ein Name wie beispielsweise "Logo.jpg" wird Ihren Wünschen für die lokale Suchmaschinenoptimierung nicht gerecht.

 

 

Lokale Bewertungen und wie man sie optimal nutzt

Lokale Bewertungen sind so etwas wie Empfehlungen aus dem Freundeskreis. Jemand hat sich das Produkt XY gekauft und schwärmt seinen Freunden davon vor. Die Reaktion im Freundeskreis? Richtig – die meisten werden sich das Produkt wenigstens anschauen. Genau so funktionieren lokale Bewertungen. Daher, wenn Sie Ihr Unternehmen möglichst erfolgreich in der lokalen Suche platzieren möchten, müssen Sie weit mehr tun, als nur Ihre Website zu optimieren. Eine gute Online-Reputation und positive Bewertungen spielen eine entscheidende Rolle, wenn Sie die Gunst der Kund*innen erringen wollen. Hier finden Sie einige nützliche Tipps, wie Sie Ihre Online-Reputation verwalten und positive Bewertungen erhalten können.

 

 

Warum sind Bewertungen wichtig für Local SEO?

Würden Sie ein Unternehmen beauftragen, von dem Ihr Nachbar negativ berichtet? Wahrscheinlich nicht. Das gleiche gilt auch für die Suche im Internet. Wenn Sie auf der Suche nach einem lokalen Unternehmen sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie sich zuerst online nach Bewertungen umschauen werden. Sie sind ein wichtiger Faktor bei der Entscheidungsfindung und helfen Kund*innen, Vertrauen in Ihr Unternehmen zu gewinnen. Unternehmen mit vielen positiven Bewertungen haben oft eine höhere Chance, in den lokalen Suchergebnissen besser zu ranken. Wobei das Prinzip „schlechte Publicity ist auch Publicity“ hier nicht greift. Das heisst: es sollten nicht einfach nur Rezensionen vorliegen, diese sollten auch mindestens vier Sterne aufweisen, denn 82% der Internetnutzer schliessen Unternehmen mit drei Sternen und weniger kategorisch aus.

 

Die Bedeutung von Online-Meinungen und -Kommentaren:

Um die Bedeutung von Bewertungen für Ihr Unternehmen zu veranschaulichen, präsentieren wir Ihnen einige statistische Daten, die unter anderem aus einer Untersuchung von Brightlocal zu Verbraucherbewertungen im Jahr 2022 stammen:

  • Eine überwältigende Mehrheit von 93% der Kund*innen gibt an, dass Online-Rezensionen ihre Entscheidungen beim Kauf von Produkten oder Dienstleistungen beeinflussen.
  • Bei der Altersgruppe der 18- bis 34-Jährigen vertrauen bemerkenswerte 91% Online-Bewertungen genauso stark wie persönlichen Empfehlungen.
  • Ganze 97% der Verbraucher*innen nutzen Online-Rezensionen, um sich über lokale Produkte oder Dienstleistungen zu informieren.
  • Beeindruckende 94% der Verbraucher*innen geben an, dass sie aufgrund einer negativen Online-Bewertung ein Unternehmen meiden würden.
  • Sobald B2B-Käufer*innen eine vertrauenswürdige Bewertung gelesen haben, sind sie zu 92% eher geneigt, einen Kauf zu tätigen.
  • Kund*innen sind bereit, rund 31% mehr Geld bei einem Unternehmen auszugeben, das herausragende Bewertungen erhalten hat.
  • Es ist interessant festzustellen, dass 89% der Menschen darauf achten, wie ein Unternehmen auf Bewertungen reagiert und sie berücksichtigen dies bei ihrer Entscheidungsfindung.

 



Wie kann ich positive Bewertungen erhalten?

EFFEKTIVE LOCAL SEO - W4 Agentur

Es ist immer grossartig, wenn unsere Arbeit von anderen geschätzt wird. Eine positive Bewertung lässt uns erfreut und motiviert zurück. Denn wer möchte keine wiederkehrende Kundschaft? Aber wie können wir diese Zufriedenheit ins Internet übertragen? Eine Möglichkeit besteht darin, Kund*innen nach einem Kauf an eine Bewertungsmöglichkeit zu erinnern. Verzögerte Erinnerungen per E-Mail oder SMS können hierbei sehr hilfreich sein, sofern die Kund*innen dem zugestimmt haben (DSGVO). Wichtig ist, dass der Prozess für die Kundschaft einfach und schnell zugänglich ist. Auf diese Weise können sie Ihnen schnell und unkompliziert Feedback geben. Natürlich können Sie auch offline auf Bewertungsmöglichkeiten hinweisen, z.B. wenn Sie einen Laden mit viel Publikumsverkehr betreiben. Aber Vorsicht: Gefälschte Bewertungen oder gekaufte Kommentare sollten vermieden werden, um keinen unseriösen Eindruck zu hinterlassen. Übrigens: Wenn Sie möchten, können Sie auch einen Link auf Ihrer Website zu einer Bewertungsplattform einfügen, dazu zu ermutigen, eine Bewertung zu hinterlassen.

 

Die Relevanz von positiven Online Bewertungen für lokale Unternehmen

  • Der durchschnittliche User liest 10 Bewertungen bevor Vertrauen zu einem Unternehmen aufgebaut ist
  • 91% der Kundschaft sagen, dass positive Online Bewertungen eher dazu führen, dass sie etwas kaufen
  • Was wird getan nachdem positive Bewertungen gelesen wurden: 32% besuchen die Website des Unternehmens, 28% suchen nach weiteren Bewertungen, 16% besuchen das Unternehmen, 12% suchen nach anderen Geschäften, 11% kontaktieren das Unternehmen
  • Was macht Bewertungen glaubwürdig? 58% Aktualität, 57% Durchschnittliche Gesamtbewertung, 50% Anzahl der Bewertungen Quelle: Local Consumer Review Survey @ brightlocal.com, 2019



 

Wie gehe ich mit negativen Bewertungen um?

bad-g411c39e4b_1280

Negative Bewertungen – ein leidiges Thema, aber negative Bewertungen können schnell Probleme für Ihr Unternehmen bedeuten, gerade dann, wenn Sie nicht angemessen damit umgehen. Denn es ist jederzeit möglich, dass trotz all Ihren Bemühungen Kund*innen eine schlechte Bewertung abgeben. Vielleicht glauben die Kund*innen, Sie haben für eine bestimmte Dienstleistung zu lange gebraucht, oder waren mit anderen Kleinigkeiten unzufrieden. Reagieren Sie trotzdem sowohl auf positive als auch auf negative Kritiken und versuchen Sie, das Problem so gut wie möglich zu lösen.  Danken Sie Ihren Kundschaft für die Zeit, die sie sich genommen haben, um eine Bewertung zu hinterlassen. Wenn Sie auf negative Informationen reagieren und bereit sind, an Problemen zu arbeiten, signalisieren Sie, dass Sie Ihre Dienstleistungen ernst nehmen. Und lassen Sie sich auf gar keinen Fall provozieren. Gerade in der heutigen Zeit wird der Ton oft schnell sehr rau. Bleiben Sie ruhig, gelassen und sachlich – so zeigen Sie Souveränität und können am Ende vielleicht doch noch bei anderen Usern punkten. 



 

Local SEO für mobile Geräte

 


Mobile Optimierung für Local SEO

Gerade in Städten mit grossem Tourismusaufkommen oder in Grossstädten werden viele Dinge direkt über ein mobiles Endgerät gesucht. Deshalb sind für Local SEO, Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets von enormer Bedeutung. Und genau aus diesem Grund lohnt es sich, mehr als nur ein Auge auf die mobile Optimierung zu werfen. Zuerst sollte Ihre Website möglichst schnell laden, wenig Datenverbrauch haben und über ein responsive Webdesign verfügen, das sich an die Displaygrösse anpasst. Mithilfe des Pagespeed-Tools der Performance Suite können Sie ganz einfach und bequem die Ladezeiten Ihrer mobilen Website überprüfen und optimieren. Es bietet konkrete Handlungsempfehlungen und zeigt Ihnen auch, welche Massnahmen Ihre Konkurrenz erfolgreich umgesetzt hat.

Ein weiterer wichtiger Faktor für ein mobiles Webdesign ist die Übersichtlichkeit Ihrer Seite. Dabei ist die Strukturierung Ihrer Daten auch für Sprachassistenten von grosser Bedeutung, da diese Informationen direkt abgerufen werden können. Sie können die Darstellung Ihrer Webseite auf Mobilgeräten kostenlos mit dem Mobile Friendly Test von Google überprüfen.

EFFEKTIVE LOCAL SEO VON SEO EXPERTEN

 

 

Local SEO und mobile Geräte:

  • Bis 2021 werden mobile Geräte mehr als 1,4 Billionen Dollar an lokalen Verkäufen beeinflussen. (Quelle: Forrester)
  • 18% der lokalen Smartphone-Suchen führten zu einem Kauf innerhalb eines Tages, während nur 7% der nicht-lokalen Suchen zu einem Verkauf führten. (Quelle: Think with Google)
  • 78% der standortbezogenen mobilen Suchanfragen führen zu einem Offline-Kauf. (Quelle: OSE-Gericht).



 

Erfolgsmessung und Reporting für Local SEO

Die Erfolgsmessung und das Reporting sind entscheidend, um den Erfolg von Local SEO-Kampagnen zu messen und zu optimieren. Es gibt verschiedene Faktoren, die bei der Erfolgsmessung von Local SEO-Kampagnen eine Rolle spielen. In diesem Absatz werden wir uns mit einigen wichtigen Aspekten der Erfolgsmessung und des Reportings für Local SEO auseinandersetzen.

 

Wie messe ich den Erfolg von Local SEO?

Google Analytics ist ein wichtiges Tool, um den Erfolg von Local SEO zu messen. Durch Google Analytics können Unternehmen verschiedene Kennzahlen wie den Traffic, die Verweildauer und die Conversion-Rate messen. Darüber hinaus können Unternehmen auch die Leistung von spezifischen Seiten und Kampagnen messen, um den Erfolg ihrer Local SEO-Kampagnen zu bewerten.

Die Rankings für lokale Keywords sind ein weiterer wichtiger Faktor bei der Erfolgsmessung von Local SEO-Kampagnen. Die Position in den Suchergebnissen für lokale Keywords kann einen erheblichen Einfluss auf den Traffic und die Sichtbarkeit der Website haben. Unternehmen sollten daher regelmässig ihre Rankings für lokale Keywords überwachen und optimieren, um den Erfolg ihrer Local SEO-Kampagnen zu maximieren.

Bewertungen spielen auch eine wichtige Rolle bei der Erfolgsmessung von Local SEO-Kampagnen. Positive Bewertungen können das Vertrauen und die Glaubwürdigkeit des Unternehmens stärken und zu mehr Traffic und Conversions führen. Unternehmen sollten daher ihre Bewertungen überwachen und sicherstellen, dass sie auf Feedback reagieren und positive Bewertungen fördern.

Schliesslich ist die Anzahl der Klicks auf das Google My Business-Profil ein weiterer wichtiger Faktor bei der Erfolgsmessung von Local SEO-Kampagnen. Das GMB-Profil ist oft das erste, was potenzielle Kund*innen sehen, wenn sie nach einem lokalen Unternehmen suchen. Eine hohe Anzahl von Klicks auf das GMB-Profil kann auf eine hohe Sichtbarkeit und Relevanz des Unternehmens in der lokalen Suche hinweisen.

 

Welche Tools kann ich für das Reporting nutzen?

Analytics und Search Console sind wichtige Tools, um den Erfolg von Local SEO-Kampagnen zu messen und zu überwachen. Analytics bietet detaillierte Informationen über den Traffic, die Verweildauer und die Conversions, während Search Console Insights über die Suchleistung und die Position in den Suchergebnissen liefert.

Excel ist ein weiteres nützliches Tool, um die Daten aus Analytics und Search Console zu integrieren und zu visualisieren. Durch die Erstellung von benutzerdefinierten Berichten und Dashboards können Unternehmen wichtige Kennzahlen schnell und einfach überwachen und optimieren.

Insgesamt ist das Reporting entscheidend, um den Erfolg von Local SEO-Kampagnen zu maximieren. Durch die Verwendung von Tools wie Analytics, Search Console und Excel können Unternehmen wichtige Kennzahlen messen und optimieren, um ihre lokale Sichtbarkeit und Relevanz zu maximieren.

 

 

Lokale SEO-Agenturen

EFFEKTIVE LOCAL SEO VON W-4 SEO EXPERTEN

Gerade wenn es um eine lokale Verbesserung der Präsenz geht, bieten sich lokale SEO-Agenturen an. Denn Sie kennen die Umgebung, sind näher an der Kundschaft und können Unternehmen zum Thema Regionalität unterstützen. Eine erfolgreiche lokale SEO-Strategie kann Ihnen dabei helfen, sich von der Konkurrenz abzuheben und mehr potenzielle Kund*innen zu erreichen. In diesem Absatz werden wir uns mit einigen wichtigen Aspekten von lokalen SEO-Agenturen auseinandersetzen.

 

Was bieten lokale SEO-Agenturen an?

Lokale SEO-Agenturen bieten eine Vielzahl von Dienstleistungen an, um Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre lokale Online-Präsenz zu optimieren. Dazu gehören allgemeine SEO-Dienstleistungen wie die Optimierung von Meta-Tags und die Verbesserung der Seitenstruktur, aber auch spezifische lokale Dienstleistungen wie die Optimierung von Google My Business-Profilen, lokales Link-Building und lokale Keyword-Recherche. Einige Agenturen bieten auch spezielle Pakete an, die auf die Bedürfnisse von Kleinunternehmen oder lokalen Unternehmen zugeschnitten sind.

Profitieren auch Sie von unserer Local SEO-Kompetenz.

 

 

Wie wählt man die richtige lokale SEO-Agentur aus?

Es gibt viele lokale SEO-Agenturen auf dem Markt, daher kann die Auswahl der richtigen Agentur eine Herausforderung sein. Dabei sollten Sie bei der Auswahl auf Erfahrung und Referenzen achten und sicherstellen, dass die Agentur über das nötige Wissen in der Optimierung für die lokale Suche verfügt. Bewertungen von früheren Kund*innen können ebenfalls hilfreich sein, um die Qualität und den Ruf einer Agentur zu bewerten. Ausserdem sollten Sie sicherstellen, dass Sie die angebotenen Pakete verstehen und ob sie Ihren spezifischen Bedürfnissen entsprechen.

 

Wie arbeitet man erfolgreich mit einer lokalen SEO-Agentur zusammen?

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit einer lokalen SEO-Agentur erfordert eine klare Kommunikation und ein klares Verständnis der Ziele des Unternehmens. Sie sollten Ihre Ziele und Erwartungen an die Agentur klar definieren und sicherstellen, dass die Agentur die Ziele versteht und in der Lage ist, eine Strategie zu entwickeln, um sie zu erreichen. Es ist auch wichtig, eine Agentur zu wählen, die Erfahrung in der Branche Ihres Unternehmens hat, um sicherzustellen, dass die spezifischen Herausforderungen und Bedürfnisse Ihres Unternehmens verstanden werden. Eine offene und regelmässige Kommunikation ist entscheidend für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit einer lokalen SEO-Agentur. Schliesslich erfordert die Zusammenarbeit mit einer lokalen SEO-Agentur Geduld und Verständnis, da eine erfolgreiche lokale SEO-Kampagne Zeit und kontinuierliche Anstrengungen erfordert, um Ergebnisse zu erzielen.

 

 

Zusammenfassung

 

Wichtige Erkenntnisse zum Thema Local SEO


Wenn Sie lokal gefunden werden möchten, kommen Sie nicht an Local SEO nicht vorbei. Gerade für Unternehmen, die auf den Publikumsverkehr abzielen, ist es sogar essentiell. Die Vorteile sind offensichtlich. Denn durch eine effektive lokale Optimierung kann ein Unternehmen einen erheblichen Wettbewerbsvorteil erlangen und sein Potenzial für höhere Suchmaschinen-Rankings sowie die Gewinnung neuer Kundschaft steigern. Da Suchmaschinen bei der Local SEO den Standort des users in den Suchergebnissen berücksichtigen, erhalten auch Unternehmen mit begrenztem Budget die Möglichkeit, bei Google und anderen Suchmaschinen eine erstklassige Positionierung zu erreichen.

Sie möchten Ihre Suchmaschinenoptimierung verbessern und damit Ihr Online-Geschäft ankurbeln? Dann sollten wir uns unterhalten. Unsere Expert*innen der W4 sind spezialisiert auf eine erfolgreiche Local SEO-Strategie und bieten massgeschneiderte Lösungen für Ihre Bedürfnisse. Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrem Weg zum Erfolg zu begleiten.

Tags: SEO

0 Kommentare

KONTAKT

Sarah Wilhelm
Sarah Wilhelm
Geschäftsführerin
+41 44 562 49 39
Termin vereinbaren

Social Sharing

Beliebte Posts

Letzte Posts