W4 Marketingblatt

MARKETINGBLATT

    Optimized Landingpages


    Ausgewählte Produkte und Dienstleistungen lassen sich mit Hilfe einer Landingpage besonders prominent hervorheben. Nicht nur, dass Sie Ihrem Angebot eine eigene Bühne bieten. Mit Landingpages fördern Sie automatisch die produktbezogene Suchmaschinenoptimierung. Eine Erhöhung der Verkaufschancen ist also garantiert. Vorausgesetzt, Ihre Pages sind professionell umgesetzt.

    Die Ausgangssituation

    Im Internet sind millionenfach Produkt- und Dienstleistungsangebote zu finden. Potentielle Kunden starten ihre Suche nach dem passenden Angebot in der Regel bei Google, Yahoo und Co. Und genau hier gilt es, sie abzuholen: entweder als Einen der erstgenannten Links oder dank einer bezahlten Anzeige. Klicken die User auf Ihren Link, ist der erste Schritt getan. Jetzt heisst es, die Interessenten bei der Stange zu halten.

    Die Herausforderung

    Bereits die ersten Sekunden entscheiden darüber, ob ein potentieller Kunde auf Ihrer Page verweilt oder auf ein anderes Angebot ausweicht. Bleibt er bei Ihnen, gilt es, ihn von Ihrem Angebot und einer damit einhergehenden Kontaktaufnahme zu überzeugen. Was es braucht ist die richtige Strategie, welche Content und Design gekonnt miteinander verbindet.

    landingpages

    Die Lösung

    Dass die User auf ein in Ihrer Anzeige hervorgehobens Angebot auf der Landingpages stossen, ist selbstredend. Ebenso wichtig ist, dass sie beim ersten Besuch der Landingpage sofort erkennen, was genau ihnen angeboten wird. Dies wird nur gewährleistet, wenn Sie mögliche Ablenkungen auf Ihrer Seite minimieren. Blenden Sie alles unnötige wie Werbebanner, weitere Angebote, themenfremde Informationen und die Website-Navigation aus.

    Weiterhin ist zu beachten:

    1.  Headline: Verwenden Sie eine Überschrift, die Ihr Angebot stark, präzise und ansprechend kommuniziert.
    2. Subheadline: Nutzen Sie den Untertitel, um weitere Vorzüge Ihres Angebots klar auszuführen.
    3. Bilder: Unterstützen Sie Ihre Botschaft durch aussagekräftige Bilder. Achten Sie darauf, dass diese wirklich relevant und seriös sind.
    4. Copy: Texten Sie ein eindeutig strukturiertes, seriöses Angebot, dass die Vorteile Ihres Produktes/ Ihrer Dienstleistung klar definiert.
    5. Nachweise: Wägen Sie ab, ob Testimonials, Studien oder Gütesiegel sinnvoll platziert werden können.
    6. Kontaktformular: Achten Sie bei allen Formularen auf Verständlichkeit und ein ansprechendes Design. Machen Sie transparent, warum Sie welche Informationen benötigen. Es gilt: Je mehr Informationen Sie einfordern, umso geringer wird Ihre Rücklaufquote.
    7. Call-to-action: Machen Sie an den richtigen Stellen Gebrauch von Call-to-action.
    8. Datenschutzrichtlinien: Bieten Sie Ihre Datenschutzrichtlinien auf der Landingpage zum Download an. Auch wenn sie nur in den seltensten Fällen abgerufen werden, steigt Ihre Vertrauenswürdigkeit und damit die Chance auf Anmeldungen.
    9. Social-Sharing-Optionen: Machen Sie es möglich, dass Ihr Angebot unkompliziert in den Social Media verbreitet werden kann. Das stärkt das Vertrauen und bietet Ihnen mehr Öffentlichkeit.

    A/B-Test

    Alle oben genannten Variablen nehmen Einfluss auf die Qualität und den damit verbundenen Erfolg von Landingpages. Die optimale Abstimmung selbiger ist stark von Angebot und Zielgruppe abhängig und lässt sich oft nicht sofort eindeutig erkennen. Im Laufe der Konzeption entwickeln sich in aller Regel schnell unterschiedliche Page-Versionen. Um zu sehen, welche Variante am erfolgversprechendsten ist, empfiehlt sich die Durchführung von A/B-Tests. Dass heisst, verschiedene Ausführungen der Landingpage werden realisiert und in Testphasen auf ihre Rücklaufquoten hin überprüft. Das bedeutet zwar erstmal mehr Aufwand, bringt unterm Strich aber mehr Leads.

    W4-Tipp: Integrieren Sie Ihre Landinpage stets in Ihre Website. Standalone-Landingpage wirken oft weniger vertrauenswürdig, vor allem bei unbekannten Marken.

    Danke-Seite

    Das positive Auftreten Ihrerseits sollte nicht enden, sobald der Besucher seine Kontaktdaten angibt. Jeder Besucher, der mittels Formular Kontakt zu Ihnen aufnimmt, sollte eine angemessene, höfliche Reaktion auf seine Anfrage erhalten. Dies funktioniert am Besten mit einer „Danke-Seite“. Auf dieser Seite sollten folgende Elemente enthalten sein:

    • Danksagung
    • Überblick des angefragten Angebots bzw. Zugang zum Angebot
    • Kontaktdaten
    • Social Sharing Optionen
    • Vorschläge weiterer Aktionen (Newsletter, Verweis zu anderen Themen, Angeboten etc.)
    • Navigation der eigentlichen Website

    Unser Angebot: W4 - Landingpages

    Wir konzipieren und realisieren eine auf Ihr Angebot abgestimmte Landingpage. Dabei verantwortet die W4 sowohl Strategie und Content, als auch die grafische und technische Umsetzung der Page. Angepasst an Ihre Vorstellungen und Wünsche erstellen wir Ihr persönliches Package! Sprechen Sie uns an!

    Tags: Content Marketing Web Design

    0 Kommentare
    Nächster Post HR Marketing: Mit Social Media neue Mitarbeiter gewinnen
    Letzter Post Branding im Zeitalter des Inbound-Marketings