Marketingblatt - Marketing Blog

MARKETINGBLATT

PIM im E-Commerce: Produktdaten zentral verarbeiten


Angelika Gmeiner | Angelika Gmeiner / Dezember 13, 2023

Product Information Management (PIM)-Systeme spielen eine entscheidende Rolle bei der Optimierung und Zentralisierung von Produktinformationen und bieten eine umfassende Lösung für die Herausforderungen von E-Commerce-Plattformen.

PIM-Systeme im E-Commerce fungieren als zentrale Datenbanken für alle produktbezogenen Informationen und ermöglichen die organisierte Speicherung, Anreicherung und Verteilung von Produktinformationen über verschiedene Kanäle in unterschiedlichen Sprachen und sind sogar in der Lage, Währungen und Masse umzurechnen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden der Produktinformationsverwaltung durch zum Beispiel Tabellenkalkulationen bieten PIM-Systeme eine einheitliche Verwaltung unterschiedlichster Produktattribute, Spezifikationen und Marketinginhalte.

Damit lösen sie zahlreiche Herausforderungen, auf die wir später noch einmal im Detail eingehen möchten.

Was ist PIM?

PIM, oder Product Information Management, ist ein wichtiges Instrument in der digitalen Geschäftswelt, das Unternehmen dabei unterstützt, Produktinformationen effizient zu zentralisieren, zu verwalten und aktuell zu halten. In einer Zeit, in der Kunden präzise Informationen verlangen, ist ein PIM-System unverzichtbar, um Konsistenz und Genauigkeit sicherzustellen. Dies gilt besonders in der E-Commerce-Branche, im Einzelhandel und in der Fertigung. 

PIM-System (1)

 

Die Bedeutung von PIM im E-Commerce


PIM-Systeme sind für E-Commerce-Unternehmen von entscheidender Bedeutung, da sie eine effiziente Verwaltung und Optimierung von Produktinformationen ermöglichen. In einer digitalen Handelslandschaft, die von schnellen Veränderungen geprägt ist, bieten PIM-Systeme eine zentrale Plattform zur Konsolidierung, Aktualisierung und nahtlosen Verbreitung von Produktdaten. Dies ist wichtig, um die Kundenanforderungen nach genauen und aktuellen Informationen zu erfüllen, den Vertriebsprozess zu beschleunigen und die Markenintegrität zu wahren.

 

Herausforderungen bei der Verwaltung von Produktinformationen ohne ein PIM-System

Ohne ein PIM-System stehen E-Commerce-Unternehmen vor zahlreichen Herausforderungen. Die manuelle Verwaltung von Produktinformationen führt zu Inkonsistenzen, Fehlern und Verzögerungen. Die Bewältigung eines umfangreichen Produktportfolios, die Anpassung an verschiedene Vertriebskanäle und die schnelle Aktualisierung von Daten werden zu zeitraubenden Aufgaben. Dies kann nicht nur die Effizienz beeinträchtigen, sondern auch das Kundenerlebnis negativ beeinflussen und das Wachstum behindern.

  • Verstreute Daten: Ohne PIM-Systeme werden Daten häufig in Tabellendokumenten gepflegt. Häufig existieren davon je Abteilung oder Team verschiedene Versionen, wodurch Ihre Daten verstreut und nicht auf identischem Stand sind. PIM-Systeme bieten einen zentralen Hub zur Speicherung aller Produktinformationen. Dies stellt sicher, dass alle Beteiligten Zugriff auf die aktuellsten und genauesten Daten haben und das Risiko von Diskrepanzen über verschiedene Kanäle hinweg reduziert wird.

  • Unvollständige Daten: Ohne PIM-Systeme ist es oft schwierig, aber mindestens zeitaufwendig, unternehmenseinheitlich alle notwendigen Prodktdetails zu pflegen. Mit PIM-Systemen können Sie eben diese effizient anreichern, indem sie relevante Informationen wie Bilder, Beschreibungen, Spezifikationen und Preise in die entsprechenden Felder hinzufügen. Dies verbessert nicht nur die Kundenerfahrung, sondern gewährleistet auch Konsistenz an allen Berührungspunkten. Ein ‘Vergessen’ wichtiger Details wird verhindert, indem gewisse Eingaben verpflichtend markiert werden.

  • Effizientes Kanalmanagement: Ohne PIM-Systeme müssten Sie die gleichen Daten für jeden einzelnen Kanal ausgeben. PIM-Systeme ermöglichen es Unternehmen, Produktinformationen nahtlos auf mehreren Verkaufskanälen zu verteilen, einschliesslich eigenen Shops, Marktplätzen und sozialen Medien. Dies vereinfacht den Prozess der Einführung neuer Produkte und Updates und verkürzt die Markteinführungszeit.

  • Aktualisierungen: Ohne PIM-System müssen auch Aktualisierungen an jedem Produkt und auf jedem Kanal von Hand vorgenommen werden. PIM-Systeme verfügen über automatisierte Prozesse, die eine schnelle Aktualisierungen von Produktinformationen ermöglicht, selbst wenn Sie nicht persönlich den Auslöser dazu geben.

  • Anpassungsfähigkeit und Skalierbarkeit: Denken Sie jetzt, dass es nichts Anpassungsfähigeres und Skalierbareres gibt, als ein Tabellendokument? Damit liegen Sie bis zu einem gewissen Grad auch richtig. Aber als erfolgreiches E-Commerce-Unternehmen ist es bestimmt Ihr Anspruch, ein grosses und individuelles Sortiment zu führen. PIM-Systeme sind darauf ausgelegt, steigende Mengen von Produktinformationen zu bewältigen und sich an sich ändernde Geschäftsanforderungen anzupassen, um sicherzustellen, dass Produktinformationen in jedem Massstab genau und relevant bleiben.

 

Wichtige PIM-Funktionen für E-Commerce-Unternehmen

  • Zentrale Datenverwaltung: Ein PIM-System ermöglicht die zentrale Speicherung aller Produktinformationen, gewährleistet Konsistenz und erleichtert die Pflege und Aktualisierung in Echtzeit.

  • Effiziente Datenanreicherung: Durch die Möglichkeit, umfassende Produktinformationen einschliesslich Bilder, Beschreibungen und Spezifikationen zu verwalten, verbessert ein PIM-System die Qualität der Daten und steigert das Kundenerlebnis.

  • Kanalübergreifende Konsistenz: PIM sorgt für konsistente Produktinformationen über verschiedene Verkaufskanäle hinweg, was zu einer einheitlichen Markenbotschaft und einem professionellen Auftritt führt.

  • Automatisierte Aktualisierung: Mit automatisierten Prozessen ermöglicht ein PIM-System schnelle Aktualisierungen von Produktinformationen, was insbesondere in sich schnell ändernden Märkten von Vorteil ist.

  • Skalierbarkeit: PIM-Systeme sind darauf ausgelegt, mit dem Wachstum des Unternehmens zu skalieren und auch bei einem zunehmenden Produktportfolio und erweiterten Anforderungen effizient zu funktionieren.

Zusammengefasst sind PIM-Systeme für E-Commerce-Unternehmen unverzichtbar, um den Anforderungen eines dynamischen Marktes gerecht zu werden. Sie bieten nicht nur eine E-Commerce-Lösung für die Herausforderungen der Produktinformationsverwaltung, sondern ermöglichen auch eine effizientere und konsistentere Präsentation von Produktdaten, was letztendlich zu einem verbesserten Kundenerlebnis und einer gesteigerten Wettbewerbsfähigkeit führt.

 

Integration mit anderen Systemen

Die Integration von PIM-Systemen mit anderen E-Commerce-Tools wie Content-Management-Systemen (CMS) und Shop-Systemen ist eine Voraussetzung für Erfolg. Hier sind einige Aspekte, die zum Thema Integration bedacht werden sollten:

  • Systemkompatibilität: Stellen Sie sicher, dass das PIM-System mit den vorhandenen Softwareanwendungen und Systemen kompatibel ist. Untersuchen Sie die technischen Anforderungen, unterstützten Dateiformate und Datenbanktypen, um Inkompatibilitäten zu vermeiden.

  • APIs (Application Programming Interfaces) & Bidirektionale Datenflüsse: PIM-Systeme bieten oft APIs, die es ermöglichen, Daten zwischen verschiedenen Systemen auszutauschen. Durch die Integration von APIs können Produktinformationen zwischen dem PIM-System, dem CMS und dem Shop synchronisiert werden. Die Integration sollte einen bidirektionalen Datenfluss unterstützen, sodass nicht nur Produktinformationen vom PIM-System zu anderen Tools übertragen werden können, sondern auch Aktualisierungen oder Änderungen in CMS und aus dem Shop zurück in das PIM-System fliessen.
    Stellen Sie deshalb vor Implementierung eines PIM-Systems sicher, dass auch ihre anderen Programme die passende Schnittstelle besitzen.

  • Datenkonsistenz: Stellen Sie sicher, dass die Datenkonsistenz zwischen dem PIM-System und anderen integrierten Softwareanwendungen gewahrt bleibt. Eine einheitliche Datenstruktur und regelmäßige Synchronisation sind entscheidend, um Inkonsistenzen zu vermeiden.


Vorteile der Implementierung einer PIM-Lösung im E-Commerce

Die Implementierung einer PIM-Lösung in einem E-Commerce-Geschäft bietet eine Vielzahl von Vorteilen:

  • Zentrale Datenverwaltung: Ein PIM-System ermöglicht die zentrale Speicherung und Verwaltung aller Produktinformationen an einem Ort. Dies gewährleistet Konsistenz und Genauigkeit über alle Vertriebskanäle hinweg.

  • Effiziente Datenanreicherung: Die Lösung erlaubt die einfache und zeitsparende Anreicherung von Produktinformationen, einschliesslich Bilder, Beschreibungen und Spezifikationen. Dies verbessert die Qualität der Daten und steigert das Kundenerlebnis.

  • Konsistenz über Kanäle hinweg: Eine PIM-Software sorgt als ‘single source of thruth’ für konsistente Produktinformationen auf verschiedenen Plattformen und Kanälen. Das fördert eine einheitliche Markenbotschaft und verbessert die Wiedererkennbarkeit.

  • Beschleunigte Markteinführung: Durch die zentrale Verwaltung und automatische Aktualisierung von Produktinformationen können neue Produkte schnell in Shops und auf Marktplätzen platziert werden. Dies verkürzt die Time-to-Market und erhöht die Wettbewerbsfähigkeit.

  • Bessere Kundenerfahrung: Genauere und umfassende Produktinformationen verbessern das Einkaufserlebnis für Kunden. Dies führt zu höherer Zufriedenheit, reduzierten Rücksendungen und stärkerer Kundenbindung.

  • Multi-Channel-Management: PIM ermöglicht die reibungslose Integration mit verschiedenen Verkaufskanälen, darunter Online-Shops, Marktplätze und soziale Medien. Dies vereinfacht die Verwaltung von Produktdaten in unterschiedlichen Umgebungen.

  • Skalierbarkeit: PIM-Systeme sind darauf ausgelegt, mit dem Wachstum des Unternehmens zu skalieren. Sie bewältigen problemlos eine steigende Anzahl von Produkten, Kategorien und geografischen Märkten.

  • Zeit- und Ressourceneinsparungen: Durch die Automatisierung von Prozessen reduziert PIM den manuellen Aufwand bei der Verwaltung von Produktinformationen erheblich. Dies führt zu Effizienzsteigerungen und Kosteneinsparungen.

  • Bessere Datenqualität: PIM-Systeme bieten Funktionen zur Überwachung und Verbesserung der Datenqualität. Durch Validierung, Standardisierung und Pflegeprozesse wird sichergestellt, dass die Daten zuverlässig und fehlerfrei sind.

  • Flexibilität und Anpassung: PIM-Lösungen können an die spezifischen Anforderungen eines Unternehmens angepasst werden. Sie bieten Flexibilität, um verschiedene Produktstrukturen und Geschäftsprozesse zu unterstützen.


Die Implementierung einer PIM-Lösung in einem E-Commerce-Geschäft ist daher ein strategischer Schritt, um die Effizienz zu steigern, die Datenqualität zu verbessern und die Kundenerfahrung zu optimieren, was letztendlich zu einem Wettbewerbsvorteil führt.

Die besten pim-Systeme für Ihr E-Commerce-Geschäft

Produktinformationsmanagement (PIM)-Systeme sind unerlässliche Werkzeuge Verwaltung und Zentralisierung von Produktdaten, um Konsistenz und Genauigkeit über verschiedene Kanäle sicherzustellen. PIM-Systeme gibt es in verschiedenen Varianten, darunter Cloud-basierte oder, On-Premise-Lösungen und Open-Source-Optionen. Lassen Sie uns jeden Typ beleuchten:

On-Premise PIM-Systeme

On-Premises PIM-Systeme werden lokal auf den Servern und in der Infrastruktur des Unternehmens installiert und gehostet.
  • VORTEILE

    • Kontrolle: Organisationen haben volle Kontrolle über die Software, Daten und Infrastruktur.
    • Anpassung: On-Premise-Lösungen bieten in der Regel umfassende Anpassungsmöglichkeiten, um spezifische Geschäftsbedürfnisse zu erfüllen.
    • Sicherheit: Einige Organisationen, insbesondere solche, die mit sensiblen Daten umgehen, bevorzugen On-Premise-Lösungen für eine verbesserte Sicherheitskontrolle.

  • HERAUSFORDERUNGEN
    • Kosten: In der Regel sind höhere Anfangsinvestitionen für Softwarelizenzen, Hardware und laufende Wartung erforderlich.
    • Skalierbarkeit: Das Skalieren kann im Vergleich zu Cloud-Lösungen komplexer und zeitaufwendiger sein.
    • Wartung: Organisationen sind für Software-Updates, Sicherheitspatches und die allgemeine Systemwartung verantwortlich.


Cloud-basierte PIM-Systeme

Cloud-basierte PIM-Systeme sind auf externen Servern gehostet und über das Internet zugänglich.

  • VORTEILE
    • Zugänglichkeit: Benutzer können von überall mit Internetverbindung auf das System zugreifen.
    • Skalierbarkeit: Cloud-Lösungen bieten in der Regel eine einfachere Skalierbarkeit, sodass Unternehmen Ressourcen basierend auf ihren Bedürfnissen anpassen können.
    • Kosten: In der Regel eine kostengünstigere Lösung, da sie die Notwendigkeit für erhebliche Anfangsinvestitionen in Hardware beseitigt.

  • HERAUSFORDERUNGEN
    • Abhängigkeit vom Internet: Verlässt sich auf die Internetverbindung, was in Gebieten mit schlechter Konnektivität eine Herausforderung sein kann.
    • Sicherheitsbedenken: Einige Organisationen mögen Bedenken hinsichtlich der Sicherheit von in der Cloud gehosteten Daten haben, obwohl Cloud-Anbieter stark in Sicherheitsmassnahmen investieren.


Open-Source PIM-Systeme

Open-Source PIM-Systeme haben ihren Quellcode öffentlich zugänglich, sodass Benutzer die Software anzeigen, modifizieren und verteilen können.

  • VORTEILE
    • Flexibilität: Benutzer können die Software anpassen, um spezifische Geschäftsanforderungen zu erfüllen.
    • Kosten: In der Regel fallen keine Lizenzgebühren an, was es zu einer kostengünstigen Option für Unternehmen mit der technischen Expertise zur Implementierung und Anpassung macht.

  • HERAUSFORDERUNGEN
    • Technische Expertise: Implementierung und Wartung erfordern möglicherweise ein hohes Mass an technischer Expertise und beschränken so den Zugang für einige Organisationen.
    • Support: Obwohl Open-Source-Communitys oft Unterstützung bieten, ist diese möglicherweise nicht so umfassend oder reaktionsschnell wie bei kommerziellen Lösungen.
    • Integration: Einige Open-Source-Lösungen bieten möglicherweise nicht das gleiche Mass an Integration mit anderen Systemen wie kommerzielle Optionen.

 

Hybride PIM-Systeme

Hybride PIM-Systeme kombinieren Elemente sowohl von On-Premise- als auch von Cloud-basierten Lösungen und bieten so Flexibilität und Skalierbarkeit.

  • VORTEILE
    • Anpassung: Ermöglicht eine Mischung aus On-Premise- und Cloud-basierten Komponenten, um spezifischen Geschäftsanforderungen gerecht zu werden.
    • Skalierbarkeit: Bietet Skalierbarkeit durch Cloud-Komponenten, während die Kontrolle über wichtige Daten vor Ort bleibt.
    • Kosten: Bietet ein Gleichgewicht zwischen anfänglichen Kosten und laufenden betrieblichen Ausgaben.

 

  • HERAUSFORDERUNGEN
    • Komplexität: Die Integration zwischen On-Premise- und Cloud-Komponenten kann Komplexität in die Systemarchitektur einführen.


Bei der Auswahl eines PIM-Systems sollte Ihr Unternehmen also ihre spezifischen Anforderungen, Budgetbeschränkungen und langfristigen Geschäftsstrategien berücksichtigen, um den am besten geeigneten Typ für ihre Bedürfnisse auszuwählen.

 

Unsere PIM Empfehlungen

Aus der Vielfalt der verfügbaren Optionen und mit Hilfe von jahrelanger Erfahrung haben wir unsere Top 4 Empfehlungen ausgesucht und möchten Ihnen  diese vorstellen. Nachfolgend haben wir Ihnen Vor- und Nachteile der Lösungen aufgegliedert:


Lobster_pim

Mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche und leistungsstarken Funktionen unterstützt Lobster_pim Unternehmen dabei, Produktkataloge zu erstellen, zu pflegen und mit verschiedenen Vertriebskanälen zu synchronisieren. Der No Code-Ansatz hebt dieses PIM-System von anderen ab.

Die Preisgestaltung von Lobster_pim variiert je nach Unternehmensgrösse, Funktionsumfang und individuellen Anforderungen. Man kann jedoch sagen, dass Lobster_pim im Vergleich zu anderen PIM-Lösungen im mittleren bis höheren Preissegment angesiedelt ist.

  • VORTEILE
    • Zentrale Datenverwaltung: Lobster_pim ermöglicht eine zentrale Verwaltung aller Produktinformationen, was die Konsistenz und Genauigkeit sicherstellt.
    • Mehrsprachige Unterstützung: Lobster_pim bietet Funktionen zur einfachen Verwaltung mehrsprachiger Produktinformationen, was besonders für global agierende Unternehmen von Vorteil ist.
    • Anpassbare Benutzeroberfläche: Die intuitive Benutzeroberfläche von Lobster_pim ist anpassbar, um den individuellen Anforderungen und Workflows von Unternehmen gerecht zu werden.
    • Integration mit anderen Systemen: Die nahtlose Integration mit anderen Unternehmenssystemen, wie ERP und E-Commerce-Plattformen, erleichtert die Datenübertragung und -nutzung.
    • No Code-Ansatz: Einfach, direkt und schnell. Mit No-Code bringen Mitarbeiter ihre Prozesskenntnisse ein. Erstellen als Citizen Developer Anwendungen selbst und entlasten die IT.

  • NACHTEILE
    • Kosten: Je nach Unternehmensgrösse und Anforderungen kann die Kostenstruktur von Lobster_pim als hoch wahrgenommen werden.
    • Einarbeitungszeit: Die Implementierung und Einarbeitung in die Software erfordert Zeit und Schulungsaufwand, insbesondere für Mitarbeiter, die noch nicht mit PIM-Lösungen vertraut sind.
    • Komplexität: Für kleine Unternehmen mit einfachen Produktstrukturen kann Lobster_pim zu umfangreich und komplex sein. 



Akeneo PIM

Akeneo PIM ist eine führende Product Information Management (PIM) Lösung, die darauf abzielt, Unternehmen bei der zentralisierten Verwaltung und Optimierung ihrer Produktinformationen zu unterstützen. Die Software ermöglicht es, Produktinformationen effizient zu erfassen, zu organisieren und zu verwalten, um einen konsistenten und präzisen Datensatz für alle Vertriebskanäle sicherzustellen.


Die Preise für Akeneo PIM können je nach den spezifischen Anforderungen und der Unternehmensgrösse variieren. Grundsätzlich reicht die Bandbreite von günstigen Einstiegsangeboten für kleine Unternehmen bis zu teureren Enterprise-Lösungen für grössere Organisationen. Die genauen Kosten hängen von Faktoren wie der Anzahl der verwalteten Produkte, der Nutzeranzahl und den gewünschten Funktionen ab.

  • VORTEILE:
    • Zentrale Datenverwaltung: Akeneo PIM bietet eine zentrale Plattform zur Verwaltung aller Produktinformationen, was eine konsistente und genaue Datenpflege ermöglicht.
    • Flexibilität: Akeneo PIM ist anpassbar und skalierbar, um den sich ändernden Anforderungen von Unternehmen gerecht zu werden.
    • Historie: Akeneo PIM bietet eine umfassende Historie-Funktion, die es ermöglicht, Änderungen an Produktinformationen nachzuverfolgen und auf frühere Versionen zurückzugreifen.
    • Self-hosted oder Cloud-basiert: Die Flexibilität, Akeneo PIM entweder selbst zu hosten oder auf Cloud-Dienste zurückzugreifen, ermöglicht es Unternehmen, die Lösung an ihre spezifischen Infrastrukturanforderungen anzupassen.
    • DAM (Digital Asset Management): Akeneo PIM integriert ein leistungsfähiges Digital Asset Management, um Medienressourcen effizient zu organisieren und zu verwalten.
    • Rollenmanagement: Dank eines ausgereiften Rollenmanagements können unterschiedliche Nutzer in verschiedenen Abteilungen entsprechende Zugriffsrechte erhalten, was die Sicherheit und Kontrolle über die Daten gewährleistet. 

  • NACHTEILE:
    • Einarbeitung: Die Einarbeitung in die Plattform erfordert möglicherweise Schulungen, da sie eine umfangreiche Funktionalität bietet.
    • Integration: Die nahtlose Integration mit bestehenden Systemen kann in einigen Fällen eine Herausforderung darstellen und zusätzliche Entwicklungsarbeit erfordern.
    • Wartungsaufwand: Die regelmässige Aktualisierung und Wartung der Software können Ressourcen und Zeit in Anspruch nehmen.
    • Unfreundliche Import- und Exportfunktionalitäten: Hier bedarf es möglicherweise einer zusätzlichen Schulung oder Unterstützung durch das Support-Team. 

 

Ateros PIM

Ateros PIM ist eine innovative Produktinformationsmanagement-Lösung, die darauf ausgelegt ist, Unternehmen bei der effizienten Verwaltung ihrer Produktinformationen über verschiedene Kanäle hinweg zu unterstützen. Ateros PIM zielt darauf ab, Unternehmen dabei zu helfen, ihre Produktdaten zu zentralisieren, zu organisieren und zu optimieren, um eine konsistente Markenpräsenz über alle Vertriebs- und Marketingkanäle hinweg sicherzustellen.

Die Preisstruktur von Ateros PIM kann je nach Unternehmensgrösse, benötigten Funktionen und Implementierungskomplexität variieren. Die Lösung bietet in der Regel sowohl Einstiegsversionen für kleinere Unternehmen als auch erweiterte Pakete für mittlere bis große Unternehmen.

VORTEILE:

  • Zentrale Datenverwaltung: Ateros PIM ermöglicht es Unternehmen, ihre Produktinformationen an einem zentralen Ort zu verwalten, was die Datenintegrität und -konsistenz verbessert.
  • Benutzerfreundlichkeit: Die Plattform ist bekannt für ihre intuitive Benutzeroberfläche, die die Einarbeitungszeit verkürzt und die Benutzerakzeptanz erhöht.
  • Anpassungsfähigkeit: Ateros PIM kann leicht an spezifische Geschäftsprozesse und Anforderungen angepasst werden, was eine flexible Nutzung ermöglicht.
  • Integration: Ateros PIM lässt sich nahtlos in bestehende IT-Landschaften und Systeme wie ERP oder E-Commerce-Plattformen integrieren, was die Effizienz steigert.
  • Skalierbarkeit: Die Lösung skaliert mit dem Wachstum des Unternehmens, was langfristige Investitionen sichert.

NACHTEILE:

  • Kosten: Die Gesamtkosten können für kleinere Unternehmen relativ hoch sein, insbesondere wenn fortgeschrittene Funktionen erforderlich sind.
  • Implementierungszeit: Die Einrichtung und Anpassung von Ateros PIM kann je nach Komplexität der Geschäftsprozesse zeitintensiv sein.
  • Ressourcenbedarf: Die fortlaufende Pflege und Aktualisierung der PIM-Lösung kann interne Ressourcen beanspruchen.

Pimcore PIM

Pimcore PIM ist eine flexible und leistungsstarke Produktinformationsmanagement-Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Produktinformationen effektiv zu verwalten und zu optimieren. Pimcore bietet eine offene, modulare Architektur, die es Unternehmen erlaubt, die PIM-Lösung an ihre spezifischen Bedürfnisse und Prozesse anzupassen.

Pimcore ist als Open-Source-Lösung verfügbar, was bedeutet, dass es keine Lizenzkosten gibt, aber Unternehmen sollten die Gesamtkosten für die Implementierung und den möglichen Bedarf an individuellen Anpassungen berücksichtigen.

VORTEILE:

  • Kosteneffizienz: Als Open-Source-Lösung bietet Pimcore eine kosteneffiziente Option für Unternehmen aller Grössen.
  • Flexibilität und Erweiterbarkeit: Pimcore ist hochgradig anpassbar und kann an komplexe Geschäftsanforderungen und Prozesse angepasst werden.
  • Zentrale Datenverwaltung: Pimcore ermöglicht die zentrale Verwaltung von Produktinformationen, was die Datenkonsistenz und -qualität verbessert.
  • Datenintegration: Pimcore bietet robuste Werkzeuge zur Datenintegration und -aggregation, um eine nahtlose Verbindung zwischen verschiedenen Datenquellen und Systemen zu gewährleisten.
  • Community-Support: Als Open-Source-Plattform profitiert Pimcore von einer aktiven Entwickler- und Nutzergemeinschaft, die kontinuierliche Verbesserungen und Support bietet.

NACHTEILE:

  • Technische Expertise erforderlich: Die Implementierung und Anpassung von Pimcore kann technisches Know-how erfordern, was für manche Unternehmen eine Herausforderung darstellen könnte.
  • Support: Während die Community-Unterstützung umfangreich ist, könnte der Mangel an dediziertem professionellem Support für einige Unternehmen problematisch sein.
  • Implementierungsaufwand: Die Einrichtung einer individuell angepassten Pimcore-Lösung kann aufwendig sein und erhebliche Ressourcen erfordern.

 

Auswahl und Implementierung des richtigen PIM-Systems

Es zeigt sich ganz klar, dass die Wahl eines PIM-Systems nicht nur von dessen Funktionen, sondern vielmehr von den spezifischen Bedürfnissen des Unternehmens abhängt, das es einzuführen plant. 

Aus unserem Vergleich geht hervor, dass jedes System seine Stärken und Schwächen hat. Letztere können jedoch geschickt ausgehebelt werden, sofern es die Bedürfnisse des implementierende Unternehmen nicht trifft.

Ein umfassender Evaluationsprozess ermöglicht es, die einzelnen Stärken und Schwächen der PIM-Lösungen im Kontext der Unternehmensanforderungen zu bewerten und eine informierte Entscheidung zu treffen.

Unser PIM-Expertenteam steht Ihnen jederzeit zur Verfügung, um bei der Evaluation und Implementierung zu unterstützen. Mit umfassendem Fachwissen und praxiserprobten Methoden sind wir darauf ausgerichtet, die individuellen Anforderungen Ihres Unternehmens zu verstehen und massgeschneiderte PIM-Lösungen zu empfehlen und zu implementieren. So können Sie sicherstellen, dass Ihr Unternehmen von den Vorteilen eines effizienten Produktinformationsmanagements optimal profitiert. 

Unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren.

Tags: B2B E-Commerce PIM

0 Kommentare

KONTAKT

Sarah Wilhelm
Sarah Wilhelm
Geschäftsführerin
+41 44 562 49 39
Termin vereinbaren

Social Sharing

Beliebte Posts

Letzte Posts